August 2016

 

Fr. 05.08.2016 ab 14:00 Uhr

Sich bewegen, Spaß haben und
sich über seelische Gesundheit informieren:

MUT-TOUR, MUT-LAUF und Berliner Markt der seelischen Gesundheit

Am 5. August veranstaltet bipolaris in Kooperation mit der MUT-TOUR, der DDL und vielen weiteren Partnern aus dem Bereich seelische Gesundheit einen großen Markt der seelischen Gesundheit auf dem Tempelhofer Feld. Einen ganzen Tag lang wird es Informationsstände, Musik, Kinderprogramm und vor allem viel Bewegung geben. Eingebettet ist der Markt in einen großen Aktionstag mit zwei sportlichen Veranstaltungen - Jede/r kann dabei mitmachen!

Die MUT-TOUR ist ein deutschlandweites Fahrradprojekt zur Entstigmatisierung von seelischer Erkrankung und Depression, das seit 2012 bundesweit aktiv ist. Sie sind eingeladen, die Teilnehmer einige Stunden mit dem Rad zu begleiten.

Sie laufen gern? Dann sind Sie beim anschließenden 1. Berliner MUT-LAUF für seelische Gesundheit über 5 oder 10 km richtig. Das täglich wachsende Programm finden Sie auf: www.mut-lauf.de.

 

Programm

14-20 Uhr „Markt der seelischen Gesundheit“ auf dem Tempelhofer Feld (Nahe Eingang Columbiadamm) mit Infoständen, Kinderaktionen, Musik, Kulinarischem

14.30 Uhr Abfahrt der MUT-TOUR Mitfahr-Aktion auf dem Tempelhofer Feld

16.00 Uhr Mitfahr-Aktion ab Köpenick (Bahnhof/Ecke Lindenstraße am Maria Jankowski Park)

18.00 Uhr Mitfahr-Aktion ab Brandenburger Tor, Pariser Platz

19.00 Uhr Ankunft der MUT-TOUR und aller Mitfahrer auf dem Tempelhofer Feld

19.30 Uhr Start des MUT-LAUF (5 km und 10 km)

 

Interessierte, Rad-Begeisterte, Läufer und Firmen- oder Vereins-Teams sind herzlich eingeladen! Ob mit oder ohne Depressionserfahrung: Radelt, lauft oder walkt mit und setzt ein Zeichen gegen Ausgrenzung und die Stigmatisierung psychischer Erkrankungen! Das vollständige Programm für diesen Aktionstag der seelischen Gesundheit findet ihr auf www.mut-lauf.de und www.mut-tour.de/berlin

 

Dank an alle Beteiligten, Läufer, Radler und Interessierte!

 

 

 

Mo. 22.08.2016 14:00 bis 17:00 Uhr

"Chronisch psychisch krank - sind Pflegeheime die geeigneten Behandlungsorte?"

Zur Situation der Pflegeheime in Berlin
Themenreihe: Wenn sorgende Angehörige alt werden

Auszug: Psychisch kranke Menschen befinden sich in Berlin auch in Pflegeheimen, obwohl sie im eigentlichen Sinn nicht alt und gebrechlich sind. Oft sind sie dorthin gekommen, weil sich für sie keine andere Lösung gefunden hat [...]
Auf dieser Veranstaltung geht es speziell um die Frage, ob Pflegeheime die geeigneten Behandlungsorte für chronisch psychisch Kranke sind.

Anmeldung: Jutta Crämer, jhcraemer@aol.com - 030/8926886 (Anrufbeantworter)

Veranstaltungsort: Paritätischer Wohlfahrtsverband Berlin, Brandenburgische Str. 80, 10713 Berlin-Wilmersdorf

Einladung Pflegeheime 22.08.16.pdf
Adobe Acrobat Dokument 279.8 KB

Di. 23.08.2016 11:00 Uhr (Änderung - ehemaliger Termin war der 16.08.)

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

 

Di. 30.08.2016 18:00 bis 20:30 Uhr

Inforeihe Recht in psychischen Krisen
Betreuungsrecht (Termin 1)

Auszug: Welche Arten von Betreuung gibt es? Wer kann eine Betreuung beantragen - und wie? Wer zahlt die Betreuung? Kann ich mir meinen Betreuer selbst aussuchen? Was mache ich, wenn ich mit meinem Betreuer nicht zurecht komme? Oder keine Betreuung mehr möchte?
Link zur Veranstaltungsseite

September 2016

 

Sa. 03.09.2016 14:00 bis 16:00 Uhr

Gedenkveranstaltung des Aktionskreis T4-Opfer

Auszug: Gedenkveranstaltung für die Opfer von Patientenmord und Zwangssterilisation in der NS-Zeit. Wir haben die diesjährige Veranstaltung unter das Oberthema "Erinnern, Forschen, Gedenken" gestellt. Die Veranstaltung wird überwiegend von betroffenen Menschen gestaltet [...]

Veranstaltungsort: Tiergartenstraße 4, im Hauptfoyer der Philharmonie, 12683 Berlin

Einladung & Programm
Gedenkveranstaltung 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

 

Mi. 07.09.2016 ab 18:00 Uhr

Veranstaltungsreihe

"40 Jahre nach der Psychiatrie-Enquete - wie weiter?"

Veranstalter: Stiftung pinel, Der Paritätische Berlin

Auszug: Wir wollen in den nächsten Monaten verstärkt die Diskussion um die politische Dimension der Versorgung von Menschen mit psychiatrischen Diagnosen in Berlin initiieren, Entwicklungsperspektiven aufzeigen und die politische Unterstützung einfordern. Am Mittwoch werden wir im Pinellodrom die gesundheitspolitischen Sprecher/innen der Fraktionen zu ihren Vorstellungen zur Psychiatriepolitik der nächsten 5 Jahre befragen und mit ihnen diskutieren - wenn möglich auch mit Dr. Götz (Landesbeauftragter der Psychiatrie). Dieser Podiumsdiskussion werden drei Impulsreferate vorausgehen.

Anmeldung bis 02.09. unter lidia.perico@gmail.com

Veranstaltungsort: Pinellodrom, Dominicusstr.5-9, 10823 Berlin

Einladung & Programm
Pinellodrom_Einladung_Veranstaltung_07_0
Adobe Acrobat Dokument 87.8 KB

 

Fr. 09. & Sa. 10.09.2016

Berliner Freiwilligentag 2016

Auszug: An diesen Tagen öffnen soziale Institutionen in ganz Berlin ihre Türen zu spannenden und spaßige Mitmach-Aktionen. Wir laden Sie herzlich dazu ein, auch beim Freiwilligentag 2016 wieder mit dabei zu sein – oder auch das erste Mal vorbeizuschauen.

Zur Veranstaltungsseite

 

Sa. 10.09.2016

Welttag der Suizidprävention

Zur Veranstaltungsseite

Sa. 10.09.2016 11:00 bis 13:00 Uhr
Veranstaltung anlässlich des World Suicide Prevention Day
Inhalt: Es sind ein Vortrag zum Thema Suizidalität – Suizidprävention sowie eine Diskussion geplant. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das detaillierte Programm folgt.
Veranstaltungsort: Vivantes Humboldt-Klinikum (Konferenzraum), Am Nordgraben 2, 13509 Berlin

 

Do. 15.09.2016 9:00 bis 12:00 Uhr

Save the Date - Geschlossene Unterbringung vermeiden!

Fachveranstaltung zu einem „Runden Tisch 1906“

Auszug: Eine Gruppe von engagierten Angehörigen, Professionellen, Verwaltungsangehörigen und Juristen haben in den vergangenen Monaten über Möglichkeiten der Vermeidung von Unterbringungen nach § 1906 BGB diskutiert.
Hintergrund dieser Diskussion sind die Herausforderungen durch die UN–Behindertenrechtskonvention, das verabschiedete PsychKG von Berlin sowie die Einsicht, dass eine zivilrechtliche Unterbringung nur durch gemeinsame Anstrengung vieler  Beteiligter vermieden werden kann.
Im Ergebnis der Diskussion sind die Idee und der Konzeptentwurf eines „Runden Tisch“ entstanden, der auf der Veranstaltung vorgestellt und dort in einer Fachöffentlichkeit diskutiert werden soll [...]

Anmeldung: Alke Lüderitz, luederitz@paritaet-berlin.de

Veranstaltungsort: GLS Campus Berlin, Kastanienallee 82, 10435 Berlin

Einladung & Programm
PariSavetheDate.pdf
Adobe Acrobat Dokument 199.7 KB
Kurzdarstellung Runder Tisch
PariRunderTisch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 338.0 KB

 

Do. 15. - Sa. 17.09.2016

16. DGBS Jahrestagung in Chemnitz

Auszug: Unsere diesjährige Tagung in den Räumen der Technischen Universität Chemnitz steht unter dem Motto „Bipolar im Spannungsfeld zwischen Therapie- und Lebenszielen“. Wir freuen uns, an der Technischen Universität Chemnitz tagen zu dürfen [...]

Wie im letzten Jahr ist auch diesmal die Tagung aus rein formalen Gründen in einen wissenschaftlichen und einen trialogischen Bereich aufgeteilt. Alle Veranstaltungen stehen jedoch wie immer allen unseren Gästen offen.

Anmeldung: online bis 31.08., schriftlich bis 08.09.

Di. 20.09.2016 11:00 Uhr

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

 

Fr. 23.09.2016 18:30 bis 21:00 Uhr

"Gut zu tun?!"

Bürgerschaftliches Engagement in der psychiatrischen Versorgung

Veranstalter: Dachverband Gemeindepsychiatrie e.V., Stiftung pinel, bip

Auszug: Im Rahmen der diesjährigen Woche des bürgerschaftlichen Engagements, soll es in dieser Veranstaltung um die Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung bei lebensweltorientierten Hilfen für psychiatrisch kranke Menschen gehen. Neben verschiedenen Vorträgen unter anderem zur UN-Behindertenrechtskonvention und zur Umsetzung des Bürgerschaftlichen Engagements wird das Podium Impulse zu mehr bürgerschaftlichen Engagement in der psychiatrischen Versorgung in Berlin geben und Fragen des Publikums beantworten.

Anmeldung: www.anmeldung.gesundheitbb.de

Veranstaltungsort: Pinellodrom, Dominicusstraße 5-9, 10823 Berlin

Flyer mit Programm
Flyer VA Bürgerschaftliches Engagement-1
Adobe Acrobat Dokument 367.1 KB

 

Di. 27.09.2016 18:00 bis 20:00 Uhr

Inforeihe Recht in psychischen Krisen
Unterbringung und Zwangsbehandlung (Termin 2)

Auszug: Klinikaufenthalt und Behandlung sind nicht immer freiwillig. Wer darf Zwangsmaßnahmen veranlassen und wie sind die gesetzlichen Rahmenbedingungen dafür? Was für Möglichkeiten habe ich, mich dagegen zu wehren? Welche Änderungen ergeben sich durch das neue Berliner PsychKG?
Link zur Veranstaltungsseite

 

Mi. 28.09.2016 9:00 bis 15:00 Uhr

Fachtagung: Symposium Bipolare Erkrankungen
"Im Wechselbad der Gefühle"

Auszug: Wir laden Sie herzlich ein, die bipolare Störung aus verschiedenen Perspektiven gemeinsam mit unseren Referenten zu betrachten. Dies wird vormittags in Form von Vorträgen, nachmittags innerhalb von Workshops möglich sein.

Anmeldung bis 25.09.

Veranstaltungsort: Alexius-Saal im St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee, Gartenstraße 1, 13088 Berlin

Einladung & Programm
BipoSymposium.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Oktober 2016

 

Di. 04.10.2016 16:00 bis 18:00 Uhr

Einladung zum Rückblick: Selbsthilfe-Festival-Berlin 2016

Auszug: 80 Gruppen, Vereine und Verbände aus allen Teilen Berlins eroberten das Tempelhofer Feld. [...] Alles in einer entspannten, offenen, herzlichen, respektvollen und fröhlichen Atmosphäre, wo sich alle willkommen fühlten. Die große Vielfalt an Aktionen und Akteuren lockte  viele Besucher aller Altersgruppen und Nationalitäten. Vielfältige Schnupperworkshops, Lesungen, Filmesequenzen sowie ein buntes Bühnenprogramm aus Musik, Theater, Tanz und Poesie haben dazu beigetragen und das reiche Selbsthilfepotenzial deutlich gemacht. [...] Wir möchten Sie und ihre Gruppe einladen zurück zu blicken auf das Selbsthilfe-Festival 2016.

Anmeldung: selbsthilfe@sekis-berlin.de, (030) 89 02 85 38

Veranstaltungsort: Rathaus Charlottenburg, Bürgersaal, Otto-Suhr-Allee 100,

10585 Berlin

 

Mi. 05.10.2016 12:00 bis 18:00 Uhr

Don´t panic 2030?! – per Anhalter durch die Sozialpsychiatrie

Forum für Studierende und junge MitarbeiterInnen im psychiatrischen Bereich

Auszug: Ein Kongress-Tag von jungen Menschen für junge Menschen. Wie soll unsere Arbeit in der Sozialpsychiatrie in Zukunft aussehen? Was wollen WIR, was wollen WIR nicht? Lasst uns gemeinsam debatieren, Ideen austauschen und neue, ungewohnte Perspektiven finden. Verkrustete Strukturen aufbrechen. Die Zukunft mit gestalten.

Wir haben es in der Hand.Anmeldung: Wegen technischer Probleme ist die Anmeldung derzeit nur per E-Mail an dgsp(at)netcologne.de möglich - Gebühr von 10 € inkl. Verpflegung

Veranstaltungsort: Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin

Link zum Flyer

 

06.-08.10.2016

DGSP-Jahrestagung 2016 (kostenpflichtig)

Sozialpsychiatrie 40.0 – nach der Reform ist vor der Reform

Veranstaltungsort: Charité Campus Virchow-Klinikum, Forum 3, Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin

Link zur Veranstaltung

 

Sa. 08.10.2016 11:00 bis 16:30 Uhr

14. bipolaris-Informationstag
Bipolare Selbstbilder

Auszug: Wie siehst du dich selbst und wie sehen dich die Anderen? Hat sich das Bild, das du selbst von dir hast, geändert seit du Manien und Depressionen bei dir erlebt hast? Bist du ein(e) Andere(r) in den unterschiedlichen Phasen?
Diese und ähnliche Fragen werden beim 14. bipolaris-Informationstag behandelt. Dazu haben wir Betroffene, Angehörige und Experten durch Beruf eingeladen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dieses Mal auf der Kunst. Künstlerischer Ausdruck kann uns helfen, unser Selbstbild zu finden und Selbstbewusstsein zu entwickeln.
Link zur Veranstaltungsseite

 

10.-16.10.2016

10. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit

Mit rund 200 Veranstaltungen werden Berliner Kliniken, Kontakt- und Beratungsstellen, Therapiezentren oder Selbsthilfegruppen wieder über psychische Krankheitsbilder, Behandlungsmöglichkeiten und soziale Unterstützung informieren. Wir freuen uns auf spannende Workshops, Vorträge, Fachtagungen, Ausstellungen, Konzerte und vieles mehr – wohnortnah in den Bezirken und themenübergreifend über die ganze Stadt verstreut.

Link zur Veranstaltungsseite

 

Do. 13.10.2016 13:30 bis 16:00 Uhr

Informationsveranstaltung

Berufsvorbereitung und -ausbildung für junge Menschen mit Behinderung

Veranstalter: Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin

Auszug: Das Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin (ALBBW) bildet seit 1979 junge Menschen mit Behinderungen und besonderem Förderbedarf aus, die am Beginn ihres Berufslebens stehen. Wir bieten Ausbildungsmöglichkeiten in mehr als 30 Berufen sowie verschiedene Maßnahmen zur beruflichen Orientierung und Vorbereitung an. [...] Gern möchten wir Ihnen im Rahmen einer Informationsveranstaltung [...] Einblick in das Leistungsangebot unseres Hauses geben. Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Mitarbeiter(innen) von Beratungsstellen, die  im Rahmen ihrer Tätigkeit auch Fragen zur
beruflichen Orientierung und Ausbildung junger Menschen mit Behinderung erreichen.

Anmeldung bis 21.09. (siehe PDF)

Veranstaltungsort: Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin, Raum A 039, Paster-Behrens-Str. 88, 12359 Berlin

Einladung
ALBBW Einladung Infoveranstaltung 13.10.
Adobe Acrobat Dokument 44.4 KB
Anmeldung & Programm
ALBBW Programm + Anmeldung Infoveranstal
Adobe Acrobat Dokument 558.2 KB

 

Do. 13.10.2016 10:00 bis 14:00 Uhr

"Offene Sprechstunde": Lernen Sie uns kennen!

Veranstalter: Beschwerde- und Informationsstelle Psychiatrie in Berlin

Auszug: Die BIP ist die berlinweite Anlaufstelle für Beschwerden von Nutzerinnen und Nutzern, Betroffenen, Angehörigen und Professionellen. Seit mittlerweile fünf Jahren bearbeiten wir Beschwerden aus allen Bereichen der psychiatrischen Versorgung. Ob es um einen Konflikt mit der Rechtlichen Betreuung geht, um die medikamentöse Behandlung in der Klinik oder auch um psychiatriebezogene Schwierigkeiten aus den Bereichen Pflege, Reha oder Jugendhilfe: wir informieren und beraten, zeigen Beschwerdewege auf und begleiten Sie nach Möglichkeit bis zum Abschluss der Beschwerde.

Veranstaltungsort: BIP, Grunewaldstraße 82, 10823 Berlin

Einladung, Kontakt & Programm
BIP-Flyer_Offene Sprechstunde.pdf
Adobe Acrobat Dokument 217.3 KB

 

Fr. 14.10.2016 14:00 bis 17:00 Uhr

„Fünf Jahre BIP aus Sicht der Nutzerinnen und Nutzer“

Veranstalter: Beschwerde- und Informationsstelle Psychiatrie in Berlin

Auszug: Die Beschwerde- und Informationsstelle Psychiatrie Berlin (BIP) wurde am 2. Februar 2011 eröffnet. Weit über 2.000 Beschwerden wurden in den letzten fünf Jahren von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BIP bearbeitet [...]

Vorträge & Podiumsdiskussion - mehr dazu im Programm.

Anmeldung: www.anmeldung.gesundheitbb.de

Veranstaltungsort: Pinellodrom, Dominicusstraße 5-9, 10823 Berlin

Einladung & Programm
BIP-Flyer_JB15.pdf
Adobe Acrobat Dokument 226.4 KB

Di. 18.10.2016 11:00 Uhr

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

 

Di. 18.10.2016 14:30 Uhr

Fachtagung E-Mental-Health

Welche Chancen bieten Online-Programme wie MoodGYM zur Unterstützung von Menschen mit psychischen Erkrankungen?

Veranstalter: AOK-Bundesverband

Auszug: [...] Nach einem Überblick über die Wirksamkeit und Akzeptanz entsprechender (E-Health-)Programme soll MoodGYM vorgestellt werden. MoodGYM wurde zur Prävention und Linderung depressiver Symptome von Wissenschaftlern der Australian National University entwickelt [...] Auf der Fachtagung werden die spannenden Ergebnisse dieser Studien vorgestellt (siehe Einladung). Zum Abschluss diskutieren Experten aus unterschiedlichen Fachgebieten, wie E-Mental-Health künftig zur Prävention, aber auch zu einer besseren Versorgung psychischer Erkrankungen beitragen könnte.

Anmeldung bis 16.09. unter www.aok-bv.de/moodgym

Veranstaltungsort: AOK-Bundesverband, Rosenthaler Straße 31, 10178 Berlin

Einladung & Programm
Einladung_Fachtagung_E-Mental-Health.pdf
Adobe Acrobat Dokument 249.9 KB

 

Di. 25.10.2016 18:00 bis 20:00 Uhr

Inforeihe Recht in psychischen Krisen
Auch Angehörige haben Rechte (Termin 3)

Auszug: Was kann ich tun, wenn ich mir Sorgen um meinen Angehörigen mache? Wie kann ich mich selbst schützen? Was kann ich tun, wenn mein Angehöriger nicht einsieht, dass er krank ist? Was bedeutet Gefahr im Verzug? Welche Rechte habe ich dann?
Link zur Veranstaltungsseite

Vorschau

Fr. 11.11.2016

Veranstaltung "Bipolarität und Sucht", Fontane-Klinik

23.-26.11.2016

DGPPN Kongress, Berlin