Juni 2016

 

Fr. 03.06.2016 ab 20:15 Uhr

Fernsehfilm und Dokumentationen zum Thema Stimmenhören & Bipolarität

PM arte - Stimmenhören.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

 

Mi. 08.06.2016 13:00 bis 16:00 Uhr
Selbsthilfemarkt im St. Hedwigs-Krankenhaus
in Kooperation mit den Selbsthilfekontaktstellen aus Mitte und Pankow
Veranstalter: St. Hedwig-Krankenhaus Berlin
Auszug: Eine Veranstaltung im Rahmen der Aktion „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“ Unter anderem mit: Alzheimer-Gesellschaft Berlin e.V., Angehörige Psychisch Kranker (APK, Anders Leben e.V. (Suchtkranke Menschen und Angehörige), Al-Anon Familiengruppen, Verein alkoholfreies Leben (VAL), Angst/Panik/Agoraphobie U 35, Landesverband der Selbsthilfe Soziale Phobie Berlin-Brandenburg gem. e.V. (VSSP Berlin-Brandenburg), Berliner Organisation Psychiatrie-Erfahrener und Psychiatrie Betroffener e.V. (BOP & P e.V.), Narzistische Persönlichkeitsstörung (NPS), Lebensfreude, Aspies e.V. Menschen mit Autismusspektrum, Trauercafé Offener Treff zum Thema Angst und Depression, Deutsche ILCO e.V., Deutscher Diabetikerbund Landesverband Berlin e.V., Selbsthilfe Lungenkrebs Berlin e.V., Deutsche Gesellschaft für Muskelerkrankungen e.V. (DGM), Deutsche Epilepsie Vereinigung LV Berlin Brandenburg, Improvisationstheater für Menschen mit Krebserkrankung Jin Shin Jyutsu, Junge Selbsthilfe, Selbsthilfe und Migration Selbsthilfekontaktstellen KIS/ StadtRand Kontaktstellen PflegeEngagement Mitte und Pankow Café Oase.
Kontakt: Sibylle Kraus - (030) 23 11 22 85 - s.kraus@alexianer.de
Veranstaltungsort: Am Kesselhaus, St. Hedwig-Krankenhaus, Große Hamburger Straße 5–11, 10115 Berlin-Mitte

 

Mi. 08.06.2016 16:00 bis 19:00 Uhr

Jubiläumsfeier des Psychoseseminars Friedrichshain-Kreuzberg

Fest zum 4-jährigen Bestehen des Seminars

Auszug: Herzlichen Glückwunsch! Vier Jahre Psychoseseminar Friedrichshain-Kreuzberg! Das will gefeiert werden mit Kaffee und Kuchen, Grillwürstchen und Kartoffelsalat. Wer gratulieren und mitfeiern möchte ist herzlich eingeladen.

Veranstaltungsort: KommRum-Friedrichshain, Straßmannstr. 17, 10249 Berlin, Tel. 030 - 292 37 00

 

Do. 09.06.2016

Kinostart: Wie die anderen

Auszug: Der Kinodokumentarfilm WIE DIE ANDEREN portraitiert den Arbeitsalltag einer Kinder- und Jugendpsychiatrie nahe Wien als permanenten Balanceakt zwischen Behutsamkeit und Druck, Routine und Improvisation. Prägnante Beobachtungen im Direct Cinema-Modus verdichten sich zur berührenden, beunruhigenden Befragung einer Institution und ihrer gesellschaftlichen Funktion: Welche Hilfe kann die Klinik in der kurzen Zeit leisten, bis die Kinder und Jugendlichen wieder in ihren Alltag zurückkehren?

Link zur Webseite

 

Do. 09.06.2016 14:00 bis 18:30 Uhr

Veranstaltung "Rehabilitationsträger treffen Rehabilitanden"

Personenzentrierung und Partizipation im Rehabilitationsprozess

Veranstalter: BAR - Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V.

Auszug: Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) lädt Sie herzlich ein, diese und weitere Fragen [siehe Einladung] beim Fachgespräch „Rehabilitationsträger treffen Rehabilitanden“ gemeinsam zu erörtern. Wir versprechen Ihnen und uns einen gewinnbringenden, konstruktiv kritischen Dialog, der von wechselnden Perspektiven lebt und versucht, gemeinsam getragene Ansätze und Antworten zu finden.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung bitte bis 1. Juni online auf der Webseite (Button ganz unten rechts)

Veranstaltungsort: Hotel Aquino, Tagungszentrum, Hannoversche Straße 5b,

10115 Berlin-Mitte

Einladung & Programm
Programm BAR-Fachgespraech 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 161.8 KB

 

Sa. 11.06.2016 11:00 bis 17:00 Uhr

Von der Gruppe zum Team - Fortbildung für die Selbsthilfe

Auszug: Selbsthilfegruppen können viel bewegen und einzelne Mitglieder dabei unterstützen, für ihre jeweiligen Anliegen Lösungen zu finden. Trotzdem ist es nicht immer leicht, in der Gruppe für ein gutes Klima zu sorgen und es zu ermöglichen, dass alle Beteiligten den richtigen Platz und die passende Rolle in der Gemeinschaft finden können. Was trägt dazu bei, dass eine Selbsthilfegruppe wie ein gutes Team zusammenarbeitet und das Miteinander wachsen kann? In diesem Seminar werden wir uns auf die Suche nach entsprechenden Wirkfaktoren machen und verschiedene Übungen kennen lernen, die den Teamgeist in der Gruppe stärken.

Leitung: Sabine von Wegerer, Götz Liefert

Kosten: 12 € - Anmeldung selbsthilfe@wuhletal.de, Tel: (030) 542 51 0

Veranstaltungsort: Selbsthilfe-Kontakt- und Beratungsstelle Marzahn-Hellersdorf, Alt-Marzahn 59 a, 12685 Berlin

 

Do. 16.06.2016

Kinostart: Das Talent des Genesis Potini

Auszug: Genesis Potini - Spitzname Dark Horse - ist manisch-depressiv und seit vielen Jahren Psychiatriepatient. Seine Ärzte sind überzeugt, dass er kaum in der Lage ist, für sich selbst zu sorgen. Als er wieder einmal aus der Klinik entlassen wird, sucht er deshalb Unterschlupf bei seinem Bruder Ariki (weiter hier).

Link zur Filmbeschreibung

 

Sa. 18.06.2016 11:00 bis 16:00 Uhr

Workshoptag "Achtsamkeit und Aufmerksamkeit"

Für Selbsthilfegruppenmitglieder

Auszug: Nach dreijähriger Pause möchten wir endlich wieder einmal einen Workshoptag anbieten und euch die Möglichkeit geben, einander gruppenübergreifend kennenzulernen und auszutauschen. Dazu laden wir euch herzlich ein. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung unter bipolaris@bipolaris.de oder (030) 91 70 80 02

Veranstaltungsort: JeverNeun, Jeverstraße 9, 12157 Berlin-Schöneberg

Details & Anfahrt
Flyer Workshoptag web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 815.5 KB

Di. 21.06.2016 11:00 Uhr

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

 

Mi. 22.06.2016 14:00 bis 18:00 Uhr

Veranstaltung zum Thema "junge" Selbsthilfe

Auszug: Herr Dreßler (unser Psychologe der Psychiatrischen Institutsambulanz (PIA) des HUK) wird mit einem Impulsreferat ins Thema einführen. Anschließend gehen wir in sog. World Cafés und diskutieren ausgewählte Themen, die besonders für jüngere bipolar Erfahrene wichtig sind. Mithilfe von Erfrischungen erreichen wir die abschließende Auswertung der World Cafés im Plenum zielsicher! Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Veranstaltungsort: Tagesklinik (TK) des Vivantes Humboldt-Klinikums (HUK), Raum 111

Am Nordgraben 2, 13509 Berlin-Reinickendorf

Link zur Anfahrt

 

Do. 23.06.2016 12:30 bis 17:15 Uhr

22. Hauptstadtsymposium der DGPPN und der DGKJP

„Das Scheitern und Gelingen von Übergängen: psychische Erkrankungen zwischen Jugend- und Erwachsenenalter“

Auszug: Das Symposium stellt die Frage nach der optimalen Gestaltung des Übergangs (Transition) von einer kindes- und jugendzentrierten hin zu einer erwachsenenorientierten Versorgung und einer passgenauen Unterstützung der Heranwachsenden bei der Lösung damit verbundener Schwierigkeiten. Renommierte Expertinnen und Experten aus der Jugend -und Erwachsenenpsychiatrie geben Einblick in diese Entwicklungsphase, erläutern die relevanten Störungsbilder, gehen auf die Besonderheiten im therapeutischen Umgang mit jungen Erwachsenen ein und zeigen innovative Modelle der Transitionspsychiatrie auf.

Kostenfrei. Link zur Anmeldung. Link zur Veranstaltungseite.

Veranstaltungsort: Haus der Land- u. Ernährungswirtschaft, Deutscher Bauernverband, Claire-Waldoff-Str. 7, 10117 Berlin

 

Fr. 24.06.2016 16:00 bis 19:00 Uhr

Veranstaltung Wahlprüfsteine der Landesvereinigung Selbsthilfe

--> Was sind Wahlprüfsteine?

Auszug: Am Freitag [...] werden wir Politikern aller Fraktionen die Wahlprüfsteine der LV Selbsthilfe vorlegen. Zusagen aus allen Fraktionen liegen bereits vor.

Bitte senden Sie uns bis zum 15.05.2016 Ihre Fragen. Wozu wünschen Sie sich Antworten aus der Berliner Gesundheits- und Sozialpolitik (z.B. LGBG, Psych-KG, Sonderfahrdienst, Mobidienste, Bedarfsplanung, Versorgung bestimmter Zielgruppen wie alte Menschen, Kinder mit Behinderungen, Menschen mit Migrationshintergrund etc.) aus den Bereichen Verkehr und Stadtentwicklung (z.B. Bauordnung), Bildung oder anderen Ressorts der allgemeinen Verwaltung (z.B. E-Governmentgesetz)? Wir erarbeiten dazu im Vorfeld ein Positionspapier. Am 24.06.2016 wollen wir als Menschen mit Behinderungen und chronischen Krankheiten dann die Vertreter_innen der Landespolitik zu ihren Positionen befragen – und vor allem unsere Bedarfe in allen Lebenslagen und Lebensbereichen verdeutlichen.

Kontakt: 030 / 27 59 25 25 oder info@lv-selbsthilfe-berlin.de

Veranstaltungsort: Raum 338 im Roten Rathaus, Rathausstraße 15, 10178 Berlin

 

Mi. 29.06.2016 16:00 bis 18:00 Uhr

„Baustellen“ der Bipolaren Störung

Einladung zum Ehemaligentreffen, Tagesklinik Bipolare Störungen

Auszug: Wir haben es zur Tradition werden lassen, in jedem Sommer ehemalige Patienten unserer Bipolar-Tagesklinik zu einem Erfahrungs- und Gedankenaustausch einzuladen. Viele unserer Ehemaligen schätzen diesen Austausch und freuen sich überdies auf ein Wiedersehen. Auch für unser BipolarTeam sind die jährlichen Treffen über die Wiedersehensfreude hinaus instruktiv, weil wir erfahren, wie sich der Weg ehemaliger Patienten nach der Zeit in der Tagesklinik gestaltete, welche Baustellen beseitigt werden konnten, welche noch nicht und wie unsere Arbeit in zeitlichem Abstand bewertet wird.

Veranstaltungsort: Vivantes Humboldt-Klinikum, Am Nordgraben 2, 13509 Berlin

Link zum Humboldt-Klinikum, Anfahrt

Hinweis: Wegen „Baustellen“ in der Tagesklinik findet diesmal unser Treffen in der Bibliothek im Hauptgebäude (s. Ausschilderung vor Ort) im Vivantes Humboldt-Klinikum statt.

Einladung & Programm
160603 Einl HUK Psych_TK_Ehemaligentref
Adobe Acrobat Dokument 779.0 KB

 

Mi. 29.06.2016 ab 18:30 Uhr

Gründung Förderkreis Gedenkort T4

Gegründet wird der Förderkreis des Gedenk-und Informationsortes Tiergartenstraße 4 für die Opfer der NS-"Euthanasie"-Morde

Auszug: Wir wollen nicht, dass dieses Kapitel der deutschen Geschichte als abgeschlossen betrachtet wird. Das Interesse am Besuch von Gedenkstätten steigt. Immer mehr Angehörige versuchen, das Schicksal ermordeter Familienmitglieder zu erforschen. Die NS-“Euthanasie“ bleibt Bezugspunkt aktueller Debatten um Bioethik und Sterbehilfe.

Es gibt nun den Gedenk- und Informationsort für die Opfer der nationalsozialistischen "Euthanasie"-Morde an der Berliner Tiergartenstraße 4, betreut von der Stiftung Denkmal für die emordeten Juden Europas. Wie können wir die Stiftung unterstützen und ihn zu einem lebendigen Ort machen?

Anmeldung via foerderkreis@gedenkort-T4.eu

Aufruf zur Gründung & Satzungsentwurf

Veranstaltungsort: Räume des Tagesspiegel Verlags, Askanischer Platz 3, 10963 Berlin

 

Do. 30.06.2016 19:00 Uhr

Filmabend mit Podiumsdiskussion: "Nicht schon wieder Rudi"

Veranstaltungsreihe "Film zeigt Seele"

Regie: Ismail Sahin und Oona-Devi Liebich

Veranstalter: Frühinterventions- und Therapiezentrum FRITZ am Urban & Vivantes Klinikum Am Urban

Auszug: Mit der Komödie  „Nicht schon wieder Rudi“ wollen die Regisseure den Menschen die Angst vor dem Thema Altersdemenz nehmen. In dem Film brechen drei Freunde zu einem gemeinsamen Angelurlaub auf. Abseits der Großstadt und weg von ihren Problemen wollen sie dem Alltag entfliehen und ein entspanntes Wochenende am See verbringen. Doch dann bringen die Demenzsymptome eines Freundes die Mission ins Wanken. Jetzt ist wahre  Freundschaft gefragt, nur was bedeutet sie in dieser Situation?

Eintritt 2,50 €.

Veranstaltungsort: Moviemento Kino, Kottbusser Damm 22, 10967 Berlin-Kreuzberg

Flyer / Postkarte
KAU_A6-Postkarte_Rudi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Juli 2016

 

Mi. 06.07.2016 14:30 bis 17:00 Uhr

Eröffnungssymposium des Modellprojektes:

FlexiTeam - Intensivierte ambulante Behandlung und Home Treatment

Auszug: Seit dem 01. April 2016 bieten wir mit dem FlexiTeam intensivierte ambulante Behandlung und Home Treatment für Versicherte der DAK an.

Psychische Krisen oder psychische Erkrankungen, für deren Bewältigung normalerweise ein Krankenhausaufenthalt notwendig ist, können wir jetzt intensiv ambulant oder zuhause (Home Treatment) behandeln und dadurch die stationäre Behandlung verkürzen oder sogar ersetzen. Wie bei einem Krankhausaufenthalt ist die Behandlung durch das FlexiTeam in der Regel zeitlich begrenzt.
Den gelungenen Start des FlexiTeams wollen wir mit einem Symposium feiern.

Anmeldung via ines.hagedorn@vivantes.de
Veranstaltungsort: Versammlungssaal im Erdgeschoss, Vivantes Klinikum am Urban, Dieffenbachstraße 1, 10967 Berlin-Kreuzberg

Einladung & Programm
160608 Einl KAU Eröffnung_FlexiTeam web
Adobe Acrobat Dokument 167.0 KB

 

Do. 07.07.2016 10:00 bis 18:00 Uhr

Fr. 08.07.2016 08:30 bis 14:30 Uhr

Armutskongress Berlin 2016

Auszug: Deutschland ist eines der reichsten Länder dieser Erde und doch leben Millionen Menschen in Armut oder sind unmittelbar von Armut bedroht. Ein Phänomen, das in diesem Land gerne geleugnet oder klein geredet wird. Es wird Zeit, dass wir etwas dagegen tun! Es wird Zeit, dass wir etwas gegen die rasant steigende Altersarmut tun und die Teilhabe behinderter Menschen an unserer Gesellschaft sicherstellen. Es wird Zeit, dass wir die Armut in Deutschland bekämpfen.

Anmeldung für den Kongress hier, Anmeldung für Workshops hier

Teilnahmegebühr 50 € - Studenten und Sozialleistungsempfänger kostenlos

Veranstaltungsort: Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstr. 58/59, 10117 Berlin

Link zur Veranstaltung

Programm_Armutskongress.pdf
Adobe Acrobat Dokument 525.3 KB

 

Fr. 08.07.2016 16:00 Uhr

bipolaris-Mitgliederversammlung & Sommerfest
Zur Mitgliederversammlung sind alle Mitglieder von bipolaris eingeladen.
Zum anschließendem kleinen Sommerfest sind auch alle Familienangehörigen, Freunde und Selbsthilfegruppenmitglieder eingeladen.
Veranstaltungsort: JeverNeun
Die Einberufung der Mitgliederversammlung erfolgt gemäß unserer Satzung schriftlich oder per E-Mail.

 

Sa. 09.07.2016 14:00 bis 18:00 Uhr

Selbsthilfe Festival Berlin 2016

Auszug: Selbsthilfe-Aktive aus den Gruppen und Vereinen der Berliner Selbsthilfe sind eingeladen, diesen Tag der Begegnung aktiv mitzugestalten. Es gibt vielfältige Beteiligungsmöglichkeiten: an Begegnungstischen und Infotischen kann man über seine Selbsthilfe-Aktivitäten als Gruppe oder Verein informieren. Mit Mitmachaktionen, beim Workshop- und Ausstellungszelt sowie den Familienangeboten und dem Bühnenprogramm sollen vielfältige Kultur- und Kreativangebote Gelegenheiten schaffen, Selbsthilfe-Aktiven zu begegnen und sich für Selbsthilfe zu begeistern.

Link zum Veranstaltungsort: Tempelhofer Feld

Link zur Webseite mit Programm

Di. 12.07.2016 11:00 Uhr (Änderung - ehemaliger Termin war der 19.07.)

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

 

Fr. 22.07.2016 12:00 bis 14:00 Uhr (1. Termin, 6 Kurse jeweils Freitag)

Schauspiel-Sommerkurs

Auszug: Hier geht es ausdrücklich nicht um die Einübung eines Theaterstücks, sondern darum, spielerisch mit anderen in Kontakt zu treten und selbst-bewusster aufzutreten.
Die Schauspielerin und Theaterpädagogin Leonie Kotsch nutzt zu diesem Zweck Schauspielübungen aus den Bereichen Körperarbeit, Stimme, Bewegung und Improvisation. Im Kurs können Sie erleben, ganz im Moment zu sein, Ihre Wahrnehmung zu sensibilisieren und dabei eine Menge Spaß zusammen haben. Letztendlich geht es darum, Sie selbst sein zu dürfen und auf die eigene Stärke und Kreativität vertrauen zu können. Speziell Schüchterne sowie Menschen mit psychischen oder körperlichen Beeinträchtigungen sind herzlich willkommen. Schauspiel macht Spaß und ist gut für die Seele!

Ich freue mich auf Sie!

Kosten insgesamt: 60 € - ermäßigt 50 €. Anmeldung hier.

Weitere Termine:

  • Fr, 29.07.2016 (2. Termin)
  • Fr, 05.08.2016 (3. Termin)
  • Fr, 12.08.2016 (4. Termin)
  • Fr, 19.08.2016 (5. Termin)
  • Fr, 26.08.2016 (6. Termin)

Veranstaltungsort: Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V., Urbanstraße 21,

10961 Berlin-Kreuzberg, nahe U-Bahnhof Südstern

August 2016

 

Fr. 05.08.2016 ab 14:00 Uhr

Sich bewegen, Spaß haben und
sich über seelische Gesundheit informieren:

MUT-TOUR, MUT-LAUF und Berliner Markt der seelischen Gesundheit

Am 5. August veranstaltet bipolaris in Kooperation mit der MUT-TOUR, der DDL und vielen weiteren Partnern aus dem Bereich seelische Gesundheit einen großen Markt der seelischen Gesundheit auf dem Tempelhofer Feld. Einen ganzen Tag lang wird es Informationsstände, Musik, Kinderprogramm und vor allem viel Bewegung geben. Eingebettet ist der Markt in einen großen Aktionstag mit zwei sportlichen Veranstaltungen - Jede/r kann dabei mitmachen!

Die MUT-TOUR ist ein deutschlandweites Fahrradprojekt zur Entstigmatisierung von seelischer Erkrankung und Depression, das seit 2012 bundesweit aktiv ist. Sie sind eingeladen, die Teilnehmer einige Stunden mit dem Rad zu begleiten.

Sie laufen gern? Dann sind Sie beim anschließenden 1. Berliner MUT-LAUF für seelische Gesundheit über 5 oder 10 km richtig. Das täglich wachsende Programm finden Sie auf: www.mut-lauf.de.

 

Programm

14-20 Uhr „Markt der seelischen Gesundheit“ auf dem Tempelhofer Feld (Nahe Eingang Columbiadamm) mit Infoständen, Kinderaktionen, Musik, Kulinarischem

14.30 Uhr Abfahrt der MUT-TOUR Mitfahr-Aktion auf dem Tempelhofer Feld

16.00 Uhr Mitfahr-Aktion ab Köpenick (Bahnhof/Ecke Lindenstraße am Maria Jankowski Park)

18.00 Uhr Mitfahr-Aktion ab Brandenburger Tor, Pariser Platz

19.00 Uhr Ankunft der MUT-TOUR und aller Mitfahrer auf dem Tempelhofer Feld

19.30 Uhr Start des MUT-LAUF (5 km und 10 km)

 

Interessierte, Rad-Begeisterte, Läufer und Firmen- oder Vereins-Teams sind herzlich eingeladen! Ob mit oder ohne Depressionserfahrung: Radelt, lauft oder walkt mit und setzt ein Zeichen gegen Ausgrenzung und die Stigmatisierung psychischer Erkrankungen! Das vollständige Programm für diesen Aktionstag der seelischen Gesundheit findet ihr auf www.mut-lauf.de und www.mut-tour.de/berlin

Di. 23.08.2016 11:00 Uhr (Änderung - ehemaliger Termin war der 16.08.)

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

 

Di. 30.08.2016 18:00 bis 20:30 Uhr

Inforeihe Recht in psychischen Krisen
Betreuungsrecht (Termin 1)

Auszug: Welche Arten von Betreuung gibt es? Wer kann eine Betreuung beantragen - und wie? Wer zahlt die Betreuung? Kann ich mir meinen Betreuer selbst aussuchen? Was mache ich, wenn ich mit meinem Betreuer nicht zurecht komme? Oder keine Betreuung mehr möchte?
Link zur Veranstaltungsseite

Vorschau

15.-17.09.2016

16. DGBS Jahrestagung in Chemnitz

Bipolar - im Spannungsfeld zwischen Therapie- und Lebenszielen

Mi. 28.09.2016

Bipolar-Symposium, St. Joseph-Krankenhaus Weißensee

Fr. 07.10.2016

Veranstaltung "Bipolarität und Sucht", Fontane-Klinik

Sa. 08.10.2016

14. bipolaris-Infotag im Vivantes Klinikum Friedrichshain

Mo. 10.10.2016

Welttag für Seelische Gesundheit, Start der Berliner Woche der Seelischen Gesundheit

23.-26.11.2016

DGPPN Kongress, Berlin