Meldungen

August 2018

Fr

03

Aug

2018

DER LAUF & DER MARKT für seelische Gesundheit

Sportlich aktiv sein, gute Musik hören oder sich über seelische Gesundheit und psychische Erkrankungen informieren; alles ist am 3. August auf dem Tempelhofer Feld möglich.
Weitere Infos: www.DER-MARKT.berlin

Siehe auch: Impressionen vom MUT-Lauf 2017
Veranstaltungsort: Tempelhofer Feld (Haupteingang), Columbiadamm 124, 10965 Berlin

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern - Mitwirkende, Besucher und Helfer!
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern - Mitwirkende, Besucher und Helfer!

Sa

04

Aug

2018

Selbsthilfe-Festival Berlin 2018

14:00 bis 18:00 Uhr

Begegnen Sie engagierten Menschen aus allen Bereichen der Berliner Selbsthilfe. Ein Festival zum Mitmachen und neugierig werden.
Siehe auch: selbsthilfe-festival-berlin.de

Und auf Facebook: www.facebook.com/Selbsthilfefestival
Veranstaltungsort: Tempelhofer Feld (Haupteingang), Columbiadamm 124, 12101 Berlin

Sa

11

Aug

2018

MUT-TOUR Aktionstag: Infomeile und Mitfahr-Aktion für mehr Offenheit mit Depression!

10:00 bis 17:00 Uhr

Auszug: Die MUT-TOUR ist ein Aktionsprogramm, bei dem sich Menschen mit und ohne eigene Erfahrungen mit Depressionen gemeinsam auf Rädern, in Kayaks und zu Fuß durch Deutschland bewegen und Öffentlichkeitsarbeit leisten. Am 11. August startet ein Tandem-Team der MUT-TOUR in der Wilmersdorfer Straße mit dem Etappen-Endziel in Erfurt. Neben einer Informationsmeile, bei der sich verschiedene Partner aus dem Bereich Seelische Gesundheit vorstellen, gibt es eine öffentliche Mitfahr-Aktion, bei der das Tandem-Team per Fahrrad begleitet werden kann. Bringen Sie gerne Ihr Fahrrad mit und setzen aktiv ein Zeichen für mehr Offenheit mit psychischen Erkrankungen!

Veranstaltungsseite: www.mut-tour.de/berlin

Veranstaltungsort: Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße 46/127, gegenüber den Wilmersdorfer Arcaden, zwischen U-Bahnhof Wilmersdorfer Straße und U-Bahnhof Bismarckstraße

Flyer Aktionstag
MT18_Aktionstag_Berlin_Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 664.9 KB
Flyer Mitfahr-Aktion
MT18_ATBerlin_Flyer_Mitfahr-Aktion.pdf
Adobe Acrobat Dokument 663.9 KB

Di

21

Aug

2018

Ehemaligentreffen der Tagesklinik für bipolare Störungen

16:00 Uhr

Veranstalter: Vivantes Humboldt-Klinikum, Tagesklinik für bipolare Störungen

Auszug: Auch dieses Jahr freuen wir uns, Sie zu unserem jährlichen Treffen einladen zu dürfen! [...] In diesem Jahr haben wir uns für das Thema Psychopharmakotherapie in den verschiedenen Phasen der bipolaren Störung entschieden. [...] Nach einem Vortrag von Herrn Professor Peter Bräunig haben Sie die Gelegenheit, alle Fragen zu stellen, die Ihnen schon immer auf dem Herzen gelegen haben. Wir freuen uns auf eine lebhafte Diskussion mit Ihnen. [mehr Details im Flyer]

Veranstaltungsort: Tagesklinik für bipolare Störungen, Raum 111 (Ausschilderung vor Ort), Vivantes Humboldt-Klinikum, Am Nordgraben 2, 13509 Berlin

Flyer (Einladung & Programm)
Einladung Ehemaligentreffen_21.08.2018.p
Adobe Acrobat Dokument 182.1 KB

Di

28

Aug

2018

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

Hinweis: Diese Sitzung wurde vom 21. auf den 28. August verschoben.

Fr

31

Aug

2018

Gegen das Vergessen: Aus der Geschichte lernen

Denkmal der Grauen Busse (Foto: Patrick Nieswand)
Denkmal der Grauen Busse (Foto: Patrick Nieswand)

13:00 - 16:30 Uhr

Auszug: Bereits zum 7. Mal laden die 14 Verbände des Kontaktgesprächs Psychiatrie zur Veranstaltung »Gegen das Vergessen: Aus der Geschichte lernen«, dem Begleitprogramm zur Gedenkveranstaltung für die Opfer von »Euthanasie« und Zwangssterilisation (siehe Folgetag). Dieses Jahr bilden die Angehörigen psychisch erkrankter Menschen in der NS-Zeit den thematischen Schwerpunkt der Veranstaltung [...]

Anmeldung bis 20. August: (030) 652 11 1571, grp@diakonie.de oder via Flyer. Eintritt frei.

Veranstaltungsort: Stiftung Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8,

10963 Berlin, (nahe S-Bhf. Anhalter Bahnhof)

Flyer (Anmeldung & Programm)
Programm_Gedenktag-2018_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 619.5 KB

September 2018

Sa

01

Sep

2018

Gedenkveranstaltung für die Opfer von »Euthanasie« und Zwangssterilisation

14:00 Uhr (Begleitprogramm am 31. August)

Auszug: Zum 7. Mal veranstalten die 14 Verbände des Kontaktgespräches Psychiatrie am ersten Septemberwochenende die Veranstaltung »Gegen das Vergessen – Aus der Geschichte lernen«. »Euthanasie« und Zwangssterilisation von Menschen mit Behinderungen wurden in der NS-Diktatur möglich, nachdem sie zuvor als »unheilbar« und »lebensunwert« erklärt wurden. Mindestens 200.000 psychisch kranke und behinderte Menschen wurden während der Zeit des Nationalsozialismus im Rahmen des »Euthanasie«-programms umgebracht.

Veranstaltungsort: Philharmonie, Tiergartenstr. 4, 10785 Berlin

Do

06

Sep

2018

DGBS Jahrestagung 2018 (Hamburg)

6. bis 8. September 2018

Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Bipolare Störungen e.V.

Thema: "Wo ist Bipolarität zuhause? Was ändert sich durch Hometreatment?"
Auszug: Wo ist die Bipolarität beheimatet - in Kultur, Gesellschaft, Familie, Trialog, Versorgungssystem? Wie ist sie zu verstehen, zu behandeln, zu begleiten, zu vermitteln, mit ihr zu handeln und zu leben?
Die Hilfe-Landschaft verändert sich, "stationsäquivalente Akutbehandlung" und Hometreatment eröffnen neue Möglichkeiten. Doch das erfordert ein Umdenken bei Krankheitsverständnis und Beziehungskultur, verlangt Respekt gegenüber Familie und sozialer Heimat. Betrifft alle - Patienten/Erfahrene, Angehörige, Profis und Peers. Bedeutet neue Chancen für Medikation, Psychotherapie, Genesungsbegleitung, Selbsthilfe. [...]
  • 6. September: Auftaktveranstaltung, Selbsthilfetag
  • 7.-8. September: Trialogische Jahrestagung
Zur Veranstaltungsseite mit Anmeldung

Veranstaltungsort: Campus Universität Hamburg, "Von-Melle-Park", 20146 Hamburg, nahe dem Dammtor-Bahnhof

1. Ankündigung (September 2017)
DGBS.2018.Ankündigung.10.9..pdf
Adobe Acrobat Dokument 230.2 KB

Mo

10

Sep

2018

Welttag der Suizidprävention - 10. September

Auszug: Die Weltgesundheitsorganisation WHO initiierte am 10. September 2003 den Welttag der Suizidprävention mit der Begründung, dass Suizid eines der größten Gesundheitsprobleme der Welt darstellt. Der Aktionstag wird seither jährlich von der International Association for Suicide Prevention (IASP) durchgeführt. Die WHO kritisiert, dass Suizidprävention in vielen Ländern nur unzureichend betrieben wird. Sie betont, dass in vielen Gesellschaften Suizid nicht als fundamentales Problem wahrgenommen wird und dass es ein Tabu ist, das Thema offen anzusprechen.

 

Veranstaltungen in der Gedächtniskirche

Veranstaltungsort: Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin

  • 14.00-18.00 Uhr: „Markt der Hilfsangebote“ (an der Gedächtniskirche)
  • 18.00-19.15 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst zum Gedenken an die Suizidtoten
  • ab 19.30 Uhr: Benefiz-Konzert
  • ab 19.30 Uhr: Theaterstück „Kein Dach, kein Boden“ im Alten Turm

Veranstaltung im Columbia Theater

Veranstaltungsort: Columbia Theater, Columbiadamm 9-11, 10965 Berlin

  • ab 17.30 Uhr: Die Party mit Jonas Monar und [U25]

Zur Veranstaltungsseite

(Hier gibt es Hilfsangebote & Beratung bei Suizidgedanken)

Mo

10

Sep

2018

Psychopharmaka? Kritischer Trialog: Medikamentenreduktion

18:00 - 20:00 Uhr - Veranstaltungsreihe (Termin 7 von 10)

Thema diesmal: Medikamentenreduktion: Angst vor der Krise oder Mut zum Scheitern?

In den letzten Jahren werden zunehmend kritische Stimmen zum Thema Psychopharmaka laut. Die Treffen dienen dem offenen Austausch von Erfahrungen mit Psychopharmaka im gleichberechtigten und vielstimmigen Trialog.
Dieser richtet sich an Menschen mit seelischen Krisen. Ebenso sind Menschen aus deren Umfeld eingeladen (z.B. Angehörige, Nachbarn, Mitarbeiter*innen aus psychosozialen Einrichtungen). Jede Veranstaltung wird trialogisch vorbereitet und geleitet und kann einzeln besucht werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Der Trialog findet an jedem 2. Montag im Monat in der Zeit von 18.00 bis 20.00 Uhr statt (außer Juli/August – Sommerpause)

Veranstaltungsort: Kellerkinder, Ebertystr.8, 10249 Berlin

Flyer und Termine des Psychopharmaka-Trialogs
2018 01 08 Trialog Psychopharmaka.pdf
Adobe Acrobat Dokument 447.7 KB

Mi

12

Sep

2018

Gründung: Neue Bipolar-Selbsthilfegruppe in Friedrichshain

18:00 bis 20:00 Uhr

Zur Gründung: Zum Infotreffen der SHG "Die Lerchen" stellt sich Jürgen, der Initiator der Gruppe, sowie der Selbsthilfe Treffpunkt selbst (SEKIS) vor und auch von politischer und professioneller Seite gibt es Inputs. Für eine lebhafte Diskussion im Anschluss ist genügend Raum.
Zur Gruppe: Siehe Flyer - Kontakt: lerchen@bipolaris-mail.de
Veranstaltungsort: Selbsthilfe-Treffpunkt Friedrichshain-Kreuzberg, Boxhagener Straße 89, 10245 Berlin (Klingel am Hauseingang rechts neben dem Ladenlokal)
Flyer & Details
2018 SHG Lerchen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 513.2 KB

Di

18

Sep

2018

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

Mi

19

Sep

2018

Filmreihe Irrsinnig Menschlich: Vergiss dein Ende

Ab 17:30 Uhr - Thema: Pflegende Angehörige

Veranstaltungsreihe zum Thema Seelische Gesundheit.

Eintritt 5 € - Kartenreservierung: 030 / 96 24 31 00 oder online

Veranstaltungsort: CineMotion Berlin-HohenschönhausenWartenberger Straße 174, 13051 Berlin

Mi

26

Sep

2018

Lichtenberger Trialoge: Muss ich mir helfen lassen? - verordnete Medikamente und verordnete Hilfen

17 bis 19 Uhr - Gespräche über psychische Erkrankungen und seelische Gesundheit - Trialogabend 4 von 6

Veranstalter: Gemeindepsychiatrischer Verbund Lichtenberg (GPV) in Kooperation mit dem Bezirksamt Lichtenberg

Auszug Pressemitteilung: Die erfolgreich laufende Reihe „Lichtenberger Trialoge“ wird in diesem Jahr erneut stattfinden und geht damit in die sechste Auflage. Die Veranstaltungsreihe soll das Interesse von betroffenen Menschen wecken, die bisher nicht den Weg in das Hilfesystem des Bezirks gefunden haben. In einer offenen Diskussionsrunde werden Fragen und Antworten rund um die seelische Gesundheit erörtert. Das interessierte Publikum kann dabei aktiv mitwirken.

Veranstaltungsort: Rathaus Lichtenberg, Raum 223/224, Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin

Flyer
Flyer_Lichtenberger_Trialoge_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 269.8 KB

Fr

28

Sep

2018

Fachtagung: Zum Experten in eigener Sache werden im Umgang mit Depressionen

09:00 bis 15:30 Uhr

Veranstalter: Fontane-Klinik

Auszug: Depressionen kommen sehr häufig vor und stellen für die Beteiligten eine besondere Belastung und Herausforderung dar. Dennoch gibt es gute Gründe für einen realistischen Optimismus. Medizinische Rehabilitation bietet mit ihrem multidisziplinären Verständnis vielfältige Ressourcen zum Umgang mit Depressionen und deren häufigen Begleiterkrankungen. Lassen Sie sich zu lösungsorientierten ärztlich-therapeutischen Perspektiven im Umgang mit Depressionen informieren und inspirieren.

Außerdem: Viele Workshops, u.a. zum Thema "Alternativen zur Achterbahn - Umgang mit Bipolaren affektiven Störungen" (siehe Flyer).

Anmeldung bis 15. September via a.krebs@fontane-klinik.de oder Einlegeblatt im Flyer. Tagungsgebühr: 20 €.

Veranstaltungsort: Fontane-Klinik, Psychosomatische Fachklinik, Fontanestraße 5, 15749 Mittenwalde / OT Motzen (Shuttle-Service vom Bahnhof KW, siehe Flyer)

Flyer (Programm & Anmeldung)
Einladung Fachtagung_28-09-18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 408.8 KB

Oktober 2018

Sa

06

Okt

2018

Save the date: bipolaris-Infotag?

Veranstalter: bipolaris e.V.
Für das zweite Halbjahr planen wir eine Veranstaltung im Rahmen unseres Jahresmottos "Beziehungen und Kommunikation bei Bipolaren Störungen".
Termin wird wahrscheinlich der 6. Oktober sein, nahe Hauptbahnhof.
Weitere Infos folgen!

Mo

08

Okt

2018

Psychopharmaka? Kritischer Trialog: Krisen trotz Psychopharmaka

18:00 - 20:00 Uhr - Veranstaltungsreihe (Termin 8 von 10)

Thema diesmal: Krisen trotz Psychopharmaka – Medikamente in der Krise

In den letzten Jahren werden zunehmend kritische Stimmen zum Thema Psychopharmaka laut. Die Treffen dienen dem offenen Austausch von Erfahrungen mit Psychopharmaka im gleichberechtigten und vielstimmigen Trialog.
Dieser richtet sich an Menschen mit seelischen Krisen. Ebenso sind Menschen aus deren Umfeld eingeladen (z.B. Angehörige, Nachbarn, Mitarbeiter*innen aus psychosozialen Einrichtungen). Jede Veranstaltung wird trialogisch vorbereitet und geleitet und kann einzeln besucht werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Der Trialog findet an jedem 2. Montag im Monat in der Zeit von 18.00 bis 20.00 Uhr statt (außer Juli/August – Sommerpause)

Veranstaltungsort: Kellerkinder, Ebertystr.8, 10249 Berlin

Flyer und Termine des Psychopharmaka-Trialogs
2018 01 08 Trialog Psychopharmaka.pdf
Adobe Acrobat Dokument 447.7 KB

Mi

10

Okt

2018

12. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit

Zahlreiche Termine im Veranstaltungskalender (Informationsveranstaltungen, Workshops, Kunstausstellungen, Offene Sprechstunden, Fachgespräche, Lesungen, uvm.)

Mehr zum Hintergrund gibt es hier.

Do

11

Okt

2018

Home Treatment - GEMEINSAM HANDELN!

10:00 bis 17:00 Uhr

Veranstalter: Der Paritätische GV, Dachverband Gemeindepsychiatrie e.V. (DVGP), Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V. (DGSP)

Auszug: Home Treatment – eine aufsuchende und multiprofessionelle Unterstützung im Lebensfeld der Betroffenen. Die Verbände möchten mit der Veranstaltung „Home Treatment – GEMEINSAM HANDELN!“ Anregungen und Umsetzungsmöglichkeiten für die Praxis aufzeigen. Psychisch erkrankte Menschen geraten oftmals in die „Mühlen“ der Institutionen. Verzögerungen, isolierte Einzelmaßnahmen, Verschlimmerung der Krankheit oder gar Chronifizierung drohen. Viele werden aus ihrem persönlichen Umfeld und den stützenden Netzwerken gerissen. Psychisch kranke Menschen wollen selbstbestimmt entscheiden, von wem und in welchem persönlichen Lebensumfeld sie bei Bedarf notwendige Behandlungs- und Unterstützungsleistungen in Anspruch nehmen können. [Mehr Details auf der Webseite]

Zielgruppe: Die Veranstaltung richtet sich an Menschen mit psychischer Erkrankung, Angehörige und Bezugspersonen, Leistungserbringer, Leistungsträger, Mitarbeitende in Ministerien sowie politische Akteure.

Anmeldung bis 25. September: Zum Anmeldeformular. 50€ Tagungsbeitrag, 20€ für Psychiatrie-Erfahrene.

Verantstaltungsort: Tagungshotel Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Ziegelstraße 30,

10115 Berlin

Programm
Programm_HP_akt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 169.6 KB

Do

11

Okt

2018

Wie funktioniert das deutsche Gesundheitswesen?

16 bis 18 Uhr - Veranstalter: PatientenForum Berlin, Patientenbeauftragte für Berlin

Auszug: Um [...] aktiv mitarbeiten, mit beraten und entscheiden zu können, brauchen die Aktiven aus den Selbsthilfegruppen einen Einblick in die Art und Weise, wie die Entscheidungen zustande kommen, wer was regelt und wo ggf. die eigenen Anliegen eingebracht werden können:

  • Was bedeutet Selbstverwaltung im Gesundheitswesen?
  • Welche Rolle haben Berufs- und Standesverbände z.B. KVen oder Ärztekammern?
  • Wer entscheidet über die Arztsitze in einem Land
  • Wie funktioniert das Zusammenspiel von Krankenkassen und Leistungsanbietern

Mit Selbsthilfeorganisationen, Patientenvertreter/innen aus Verbänden und Mitarbeiter/innen aus gesundheitspolitischen Organisationen wollen wir Fragen aufgreifen, die Aktive in Selbsthilfe für ihre Arbeit brauchen.

Kostenlos. Anmeldung: wassink@sekis-berlin.de oder (030) 890 285 37

Veranstaltungsort: SEKIS, Bismarckstr. 101, 10625 Berlin-Charlottenburg

Link zur Veranstaltungsseite

Di

16

Okt

2018

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

Mi

17

Okt

2018

Filmreihe Irrsinnig Menschlich: Wo bist du?

Ab 17:30 Uhr - Thema: Kinder psychiatrieerfahrener Eltern

Veranstaltungsreihe zum Thema Seelische Gesundheit.

Eintritt 5 € - Kartenreservierung: 030 / 96 24 31 00 oder online

Veranstaltungsort: CineMotion Berlin-HohenschönhausenWartenberger Straße 174, 13051 Berlin

Mi

24

Okt

2018

Lichtenberger Trialoge: Mein Bruder ist verrückt! – Geschwister und Angehörige kommen zu Wort

17 bis 19 Uhr - Gespräche über psychische Erkrankungen und seelische Gesundheit - Trialogabend 5 von 6

Veranstalter: Gemeindepsychiatrischer Verbund Lichtenberg (GPV) in Kooperation mit dem Bezirksamt Lichtenberg

Auszug Pressemitteilung: Die erfolgreich laufende Reihe „Lichtenberger Trialoge“ wird in diesem Jahr erneut stattfinden und geht damit in die sechste Auflage. Die Veranstaltungsreihe soll das Interesse von betroffenen Menschen wecken, die bisher nicht den Weg in das Hilfesystem des Bezirks gefunden haben. In einer offenen Diskussionsrunde werden Fragen und Antworten rund um die seelische Gesundheit erörtert. Das interessierte Publikum kann dabei aktiv mitwirken.

Veranstaltungsort: Rathaus Lichtenberg, Raum 223/224, Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin

Flyer
Flyer_Lichtenberger_Trialoge_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 269.8 KB

November 2018

Mo

05

Nov

2018

APK-Jahrestagung in Berlin und gemeinschaftlicher Selbsthilfetag

5. bis 6. November (Save the date)

Veranstalter: Aktion Psychisch Kranke e.V.

Auszug: Die diesjährige Jahrestagung der APK stellt die Mitgestaltung der sozialen Gesundheitspolitik unter den Vorzeichen "Partizipation, Lobbyismus, Expertise" in den Vordergrund. Der zweite Tag wird wieder von Selbsthilfeorganisationen ausgerichtet und beschäftigt sich mit den Themen "Arbeit und Psyche" und "Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)".

Weitere Infos folgen.

Mo

12

Nov

2018

Psychopharmaka? Kritischer Trialog: Körper, Kunst, Musik

18:00 - 20:00 Uhr - Veranstaltungsreihe (Termin 9 von 10)

Thema diesmal: Körper, Kunst, Musik – Alternativen zu Psychopharmaka?

In den letzten Jahren werden zunehmend kritische Stimmen zum Thema Psychopharmaka laut. Die Treffen dienen dem offenen Austausch von Erfahrungen mit Psychopharmaka im gleichberechtigten und vielstimmigen Trialog.
Dieser richtet sich an Menschen mit seelischen Krisen. Ebenso sind Menschen aus deren Umfeld eingeladen (z.B. Angehörige, Nachbarn, Mitarbeiter*innen aus psychosozialen Einrichtungen). Jede Veranstaltung wird trialogisch vorbereitet und geleitet und kann einzeln besucht werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Der Trialog findet an jedem 2. Montag im Monat in der Zeit von 18.00 bis 20.00 Uhr statt (außer Juli/August – Sommerpause)

Veranstaltungsort: Kellerkinder, Ebertystr.8, 10249 Berlin

Flyer und Termine des Psychopharmaka-Trialogs
2018 01 08 Trialog Psychopharmaka.pdf
Adobe Acrobat Dokument 447.7 KB

Mi

14

Nov

2018

Filmreihe Irrsinnig Menschlich: Der große Trip - Wild

Ab 17:30 Uhr - Thema: Selbsterfahrung

Veranstaltungsreihe zum Thema Seelische Gesundheit.

Eintritt 5 € - Kartenreservierung: 030 / 96 24 31 00 oder online

Veranstaltungsort: CineMotion Berlin-HohenschönhausenWartenberger Straße 174, 13051 Berlin

Di

20

Nov

2018

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

Mi

28

Nov

2018

DGPPN Kongress 2018

28.11. bis 01.12.2018

Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN)

Auszug: Als Teilnehmer des jährlichen DGPPN Kongresses können Sie sich in nur vier Tagen einen umfassenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde verschaffen. Das Kongressprogramm greift dabei alle relevanten psychischen Störungen auf und beschäftigt sich intensiv mit biologischen, psychotherapeutischen und sozialpsychiatrischen Inhalten. Gleichzeitig stehen auch gesundheitspolitische, gesellschaftliche und kulturelle Themen im Zentrum.

Zur Veranstaltungsseite

Veranstaltungsort: CityCube Berlin, Messedamm 26, 14055 Berlin

Mi

28

Nov

2018

Lichtenberger Trialoge: Politik trifft Irrsinn – Bürger im Gespräch mit der Politik

17 bis 19 Uhr - Gespräche über psychische Erkrankungen und seelische Gesundheit - Trialogabend 6 von 6

Veranstalter: Gemeindepsychiatrischer Verbund Lichtenberg (GPV) in Kooperation mit dem Bezirksamt Lichtenberg

Auszug Pressemitteilung: Die erfolgreich laufende Reihe „Lichtenberger Trialoge“ wird in diesem Jahr erneut stattfinden und geht damit in die sechste Auflage. Die Veranstaltungsreihe soll das Interesse von betroffenen Menschen wecken, die bisher nicht den Weg in das Hilfesystem des Bezirks gefunden haben. In einer offenen Diskussionsrunde werden Fragen und Antworten rund um die seelische Gesundheit erörtert. Das interessierte Publikum kann dabei aktiv mitwirken.

Veranstaltungsort: Rathaus Lichtenberg, Raum 223/224, Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin

Flyer
Flyer_Lichtenberger_Trialoge_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 269.8 KB

Dezember 2018

Mo

10

Dez

2018

Psychopharmaka? Kritischer Trialog: Gespräch, Gruppe, Psychotherapie

18:00 - 20:00 Uhr - Veranstaltungsreihe (Termin 10 von 10)

Thema diesmal: Gespräch, Gruppe, Psychotherapie – weitere Alternativen zu Psychopharmaka?

In den letzten Jahren werden zunehmend kritische Stimmen zum Thema Psychopharmaka laut. Die Treffen dienen dem offenen Austausch von Erfahrungen mit Psychopharmaka im gleichberechtigten und vielstimmigen Trialog.
Dieser richtet sich an Menschen mit seelischen Krisen. Ebenso sind Menschen aus deren Umfeld eingeladen (z.B. Angehörige, Nachbarn, Mitarbeiter*innen aus psychosozialen Einrichtungen). Jede Veranstaltung wird trialogisch vorbereitet und geleitet und kann einzeln besucht werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Der Trialog findet an jedem 2. Montag im Monat in der Zeit von 18.00 bis 20.00 Uhr statt (außer Juli/August – Sommerpause)

Veranstaltungsort: Kellerkinder, Ebertystr.8, 10249 Berlin

Flyer und Termine des Psychopharmaka-Trialogs
2018 01 08 Trialog Psychopharmaka.pdf
Adobe Acrobat Dokument 447.7 KB

Di

18

Dez

2018

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich