Meldungen

November 2017

Do

02

Nov

2017

Infoabend des Recovery College Berlin e.V.

17 bis 20 Uhr

Bildungsangebot zur Gesundheitsförderung für Menschen mit und ohne psychische Krisenerfahrung - Veranstalter: Recovery College Berlin e.V.

Auszug: Gerne möchten wir Euch/Sie über unser Projekt informieren und Gelegenheit zum gemeinsamen Austausch bieten. Wir arbeiten daran, ein Recovery College zu entwickeln und zu etablieren.
Vergleichbare Projekte laufen seit einigen Jahren mit viel Erfolg weltweit, u. a. in den USA und Großbritannien. Hier werden gesundheitsorientierte Kurse für Menschen mit und ohne seelische Krisenerfahrungen angeboten.
Mit unserem Recovery College in Berlin werden wir diesen Ansatz auch in Deutschland realisieren: Aufbauend auf eigener Krisen-, Psychiatrie-, Bewältigungs- und Berufserfahrung wollen wir Kurse für alle Menschen anbieten, die an der Stärkung ihrer Gesundheitskompetenzen interessiert sind. Die Nutzer*innen können – als Expert*innen in eigener Sache – von Anfang an bei der Gestaltung und Entwicklung des Angebotes aktiv werden.

Anmeldung via info@recoverycollegeberlin.de

Veranstaltungsort: Pinellodrom in der Dominicusstraße 5–9 in Berlin-Schöneberg

Do

09

Nov

2017

Ohne Moos nix los - Förderung der Selbsthilfe durch die Krankenkassen

18:30—20:30 Uhr

Veranstalter: Selbsthilfetreffpunkt NBHS, in Kooperation mit AOK Nordost

Auszug: Sie erhalten an diesem Abend einen Überblick über die gesetzlichen Grundlagen und Voraussetzungen, über die Antragsfristen, Antragsunterlagen sowie die Förderformen und die Nachweisführung. Referent ist Detlef Fronhöfer von der AOK Nordost.

Anmeldung erbeten: (030) 859 951 -330/-333 oder selbsthilfe@nbhs.de

Veranstaltungsort: Nachbarschaftshaus Friedenau, Raum 4.09, Holsteinische Straße 30, 12161 Berlin

Flyer
Ohne_Moos_nichts_los.pdf
Adobe Acrobat Dokument 452.0 KB

Mo

13

Nov

2017

Fachtag: Vorstellung des Entwurfs zum Landesgleichberechtigungsgesetz

15:00 - 18:00 Uhr

Veranstalter: Monitoring-Stelle UN-Behindertenrechtskonvention des Deutschen Instituts für Menschenrechte

Auszug: Die Regierungskoalition hat sich in ihrem Koalitionsvertrag dazu verpflichtet, das LGBG weiterzuentwickeln. Zu Recht erhoffen sich viele Menschen mit Behinderungen durch die Neufassung des LGBG [Landesgleichberechtigungsgesetz] praktische Verbesserungen. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir auf dem Fachtag erörtern, inwieweit sich die Anforderungen aus der UN-Behindertenrechtskonvention in dem Entwurf wiederfinden und inwieweit die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in Berlin dadurch verbessert wird.

Anmeldung bis 08.11. hier oder auf der Veranstaltungsseite

Veranstaltungsort: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Einstein-Saal (5. OG), Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Mi

15

Nov

2017

Irrsinnig menschlich: Vier Könige

Filmreihe zum Thema Seelische Gesundheit - Mi. 15.11.2017 - 17:30 Uhr

Veranstalter: Diverse (siehe Flyer), Thema: Erwachsenwerden

Auszug: Weil bei ihnen zu Hause die Familienkonflikte kurz vor Weihnachten eskalieren, verbringen vier sehr unterschiedliche Jugendliche dieses Jahr Heiligabend in der Psychiatrie. Zu ihrem Glück steht ihnen der unkonventionelle Arzt Dr. Wolff zur Seite [...]

Im Anschluss an jede Vorstellung stehen professionell und ehrenamtlich in diesem Bereich Tätige, Expert*innen aus eigener Erfahrung und Angehörige als kompetente Gesprächspartner*innen zur Verfügung. Der Eintritt kostet 4,50 € je Film.

Veranstaltungsort: Kino CineMotion, Wartenberger Straße 174, 13051 Berlin

Flyer: Alle Filme & Details
IM_Flyer_2017_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 816.7 KB

Fr

17

Nov

2017

Symposium - Innovation für Inklusion: Arbeit und Teilhabe für psychisch kranke Menschen

10:30 bis 15:15 Uhr

Veranstalter: Vivantes Klinikum am Urban

Auszug: [...] Für viele psychisch erkrankte Menschen ist das Finden und Erhalten eines Arbeitsplatzes auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt ein zentrales und bedeutsames Behandlungsziel. Auf diesem Hintergrund freuen wir uns, dass sich an dem Symposium ausgewiesene Expertinnen und Experten beteiligen, die aus verschiedenen Perspektiven die Thematik beleuchten und unsere Fachdiskussionen bereichern werden.

Anmeldung via ines.hagedorn@vivantes.de

Veranstaltungsort: Versammlungssaal im Vivantes Klinikum am Urban, Dieffenbachstr. 1, 10967 Berlin-Kreuzberg

Einladung & Programm
171004 Einl KAU Symp_Inklusion web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 190.5 KB

Di

21

Nov

2017

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

Di

28

Nov

2017

Die Welt in Grau – Die verschämte Krankheit Depression

18:00 Uhr - KV-Sprechstunde - Eine Veranstaltung für Patienten

Veranstalter: Kassenärztliche Vereinigung Berlin

Auszug: Gedrückte Stimmung und Selbstzweifel gehören zum Leben wie Regen und Nebel. Eine Depression jedoch sitzt tiefer, sie lähmt die Patienten und macht das Dasein zur Qual; schon das morgendliche Aufstehen kann zu viel werden. Oft bemerken Angehörige, Freunde und Kollegen nichts, zumal Depressive häufig von Gefühlen der Scham geplagt sind und sich zurückziehen. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation erleiden pro Jahr 25 % der Bevölkerung depressive Zustände unterschiedlicher Schwere. Die KV-Sprechstunde informiert über typische Kennzeichen einer Depression und stellt medikamentöse und psychotherapeutische Formen der Behandlung vor.

Veranstaltungsort: Gebäude der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Berlin, Masurenallee 6 A, 14057 Berlin (gegenüber Funkturm und Messegelände)

Flyer & Kontakt
KV-Sprechstunde Depression.pdf
Adobe Acrobat Dokument 171.1 KB

Do

30

Nov

2017

Wie funktioniert das deutsche Gesundheitswesen?

15 bis 18 Uhr - Veranstalter: PatientenForum Berlin, Patientenbeauftragte für Berlin

Auszug: Um [...] aktiv mitarbeiten, mit beraten und entscheiden zu können, brauchen die Aktiven aus den Selbsthilfegruppen einen Einblick in die Art und Weise, wie die Entscheidungen zustande kommen, wer was regelt und wo ggf. die eigenen Anliegen eingebracht werden können:

  • Was bedeutet Selbstverwaltung im Gesundheitswesen?
  • Welche Rolle haben Berufs- und Standesverbände z.B. KVen oder Ärztekammern?
  • Wer entscheidet über die Arztsitze in einem Land
  • Wie funktioniert das Zusammenspiel von Krankenkassen und Leistungsanbietern

Mit Selbsthilfeorganisationen, Patientenvertreter/innen aus Verbänden und Mitarbeiter/innen aus gesundheitspolitischen Organisationen wollen wir Fragen aufgreifen, die Aktive in Selbsthilfe für ihre Arbeit brauchen.

Kostenlos. Anmeldung: sekis@sekis-berlin.de, patientenbeauftragte@sengpg.berlin.de oder (030) 890 285 33

Veranstaltungsort: SEKIS, Bismarckstr. 101, 10625 Berlin-Charlottenburg

Link zur Veranstaltungsseite

Dezember 2017

Fr

01

Dez

2017

Selbsthilfe macht schlau - Hand in Hand für mehr Gesundheitskompetenz

10:00 bis 16:00 Uhr

Veranstalter: AOK-Bundesverband

Auszug: Auf der Fachtagung [...] wollen wir gemeinsam mit Vertretern aus Wissenschaft und Praxis beleuchten, was die Selbsthilfe im Bereich Gesundheitskompetenz bereits heute alles leistet – und was darüber hinaus noch möglich ist. Eine zentrale Fragestellung lautet: Lässt sich durch eine bessere Vernetzung mit dem professionellen Gesundheitssystem die Gesundheitskompetenz von chronisch kranken und behinderten Menschen noch weiter verbessern?

Anmeldung bis 24.11. via selbsthilfetagung@kompart.de

Veranstaltungsort: AOK-Bundesverband, Rosenthaler Straße 31, 10178 Berlin

Einladung & Programm
251017_SH_Fachtag_Einladung_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 232.3 KB

Mi

06

Dez

2017

Nichts über uns ohne uns – Gesundheits-Selbsthilfe im 21. Jahrhundert

16:00 – 19:30 Uhr (Folgeveranstaltung zum Auftakt 2016)

Veranstalter: Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V.

Auszug: Wir möchten mit Ihnen und unseren Referent*innen ins Gespräch kommen über Entwicklungen, Trends und Formen der (Berliner) Gesundheits-Selbsthilfe. Ständig steigende Anforderungen an die Selbsthilfe und ihre Aktiven, Finanzierungsmöglichkeiten und Fragen der Nachwuchsgewinnung werden ebenso thematisiert wie Vielfalt und neue Formen von Selbsthilfe.

Veranstaltungsort: Sozialverband Deutschland e.V. – Bundesverband (SoVD), Stralauer Straße 63, 10179 Berlin

Zur Veranstaltungsseite (mit Programminformationen)

Do

07

Dez

2017

Ein Schritt weiter – zurück ins Berufsleben nach Krankheit

10:00 bis 15:00 Uhr - Workshop für Frauen

Veranstalter: KOBRA (Berliner Frauenbund 1945 e.V.)

Auszug: Sie denken an Ihre Rückkehr nach längerer Erkrankung in Ihren alten Job bzw. ins Erwerbsleben? Sie möchten herausfinden, wie Ihr Einstieg gelingen kann? Sie wünschen sich dazu Unterstützung und Informationen, möchten Ziele und nächste Schritte planen? Dann laden wir Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein.

Auszug Schlagworte: Berufliche Reha, Integrationsfachdienste, Berufsförderungswerke, Hamburger Modell, Eingliederungszuschüsse, Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben [...]

Kosten 10 €, Anmeldung hier oder auf der Veranstaltungsseite

Veranstaltungsort: KOBRA, Kottbusser Damm 79, 10967 Berlin

Flyer
workshop-Kobra-Zurück-nach-Krankheit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 380.0 KB

Do

14

Dez

2017

Neuigkeiten bei der medizinischen Behandlung der Depression

19:00 Uhr - Psychiatrischer Themenabend mit Vortrag und Diskussion

Veranstalter: KommRum Friedenau in Kooperation mit Vivantes AVK

Auszug: Wir schreiben das Jahr 2017: Was wissen wir nach über 60 Jahren pharmakologischer Behandlung der Depression? Welche Erfolge gibt es zu vermelden und welche Kontroversen? Welchen Stellenwert haben Antidepressiva, Stimmungsstabilisierer und Antipsychotika? Welche alternativen physikalischen antidepressiven Therapiestrategien gibt es? Welchen Stand hat die Psychotherapieforschung der Depression? Und was genau hilft mir jetzt persönlich bei meiner Depression? [...]

Kostenlos

Veranstaltungsort: KommRum e.V., Schnackenburgstr. 4, 12159 Berlin-Friedenau

Programmdetails
PsychThemen2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 142.6 KB

Di

19

Dez

2017

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

Januar 2018

Mo

08

Jan

2018

Psychopharmaka? Kritischer Trialog

18:00 - 20:00 Uhr

In den letzten Jahren werden zunehmend kritische Stimmen zum Thema Psychopharmaka laut. Die Treffen dienen dem offenen Austausch von Erfahrungen mit Psychopharmaka im gleichberechtigten und vielstimmigen Trialog.
Dieser richtet sich an Menschen mit seelischen Krisen. Ebenso sind Menschen aus deren Umfeld eingeladen (z.B. Angehörige, Nachbarn, Mitarbeiter*innen aus psychosozialen Einrichtungen). Jede Veranstaltung wird trialogisch vorbereitet und geleitet und kann einzeln besucht werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Der Trialog findet an jedem 2. Montag im Monat in der Zeit von 18.00 bis 20.00 Uhr statt (außer Juli/August – Sommerpause)

Veranstaltungsort: Kellerkinder, Ebertystr.8, 10249 Berlin

Flyer und Termine des Psychopharmaka-Trialogs
2018 01 08 Trialog Psychopharmaka.pdf
Adobe Acrobat Dokument 447.7 KB

Di

16

Jan

2018

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

Fr

19

Jan

2018

11. HuK-Selbsthilfetag: "Macht Arbeit krank – oder macht keine Arbeit auch krank?"

13:00 bis 18:00 Uhr

Veranstalter: Vivantes Humboldt-Klinikum

Weitere Infos folgen!

Vergangene HuK-Selbsthilfetage: Übersicht

Veranstaltungsort: Vivantes Humboldt-Klinikum, Am Nordgraben 2, 13509 Berlin-Reinickendorf

Vorschau 2018

Di

20

Mär

2018

Kongress Armut und Gesundheit 2018

20. und 21. März

Auszug: 1993 aus einer studentischen Bewegung heraus entstanden, zieht der Kongress inzwischen jährlich etwa 2.000 Teilnehmende nach Berlin. Der Kongress versteht sich dabei als Informationsplattform für aktuelle Themen aus dem Bereich Public Health. Etwa 500 Referierende und Moderierende beteiligen sich am Programm, das im letzten Jahr 121 Veranstaltungen beinhaltete. Ausgerichtet wird der Kongress von Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V., der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung.

Auf der Veranstaltungsseite findet ihr ein ausführliches Diskussionspapier.

Frühbucherkonditionen bis 02.01.2018 - auch ermäßigte bzw. kostenfreie Tickets.

Veranstaltungsort: TU Berlin

Fr

03

Aug

2018

DER LAUF & DER MARKT für seelische Gesundheit

Sportlich aktiv sein, gute Musik hören oder sich über seelische Gesundheit und psychische Erkrankungen informieren; alles ist am 3. August auf dem Tempelhofer Feld möglich.
Weitere Infos folgen!

Siehe auch: Impressionen vom MUT-Lauf 2017
Veranstaltungsort: Tempelhofer Feld (Haupteingang), Columbiadamm 124, 12101 Berlin

Sa

04

Aug

2018

Selbsthilfe-Festival Berlin 2018

14:00 bis 18:00 Uhr

Begegnen Sie engagierten Menschen aus allen Bereichen der Berliner Selbsthilfe. Ein Festival zum Mitmachen und neugierig werden.

Weitere Infos folgen!
Siehe auch: selbsthilfe-festival-berlin.de
Veranstaltungsort: Tempelhofer Feld (Haupteingang), Columbiadamm 124, 12101 Berlin

Do

06

Sep

2018

DGBS Jahrestagung 2018 (Hamburg)

6. bis 8. September 2018

Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Bipolare Störungen e.V.

Thema: Bipo Home (Hometreatment)

Veranstaltungsort: Uni-Hauptgebäude, direkt am Bahnhof Dammtor

1. Ankündigung (September 2017)
DGBS.2018.Ankündigung.10.9..pdf
Adobe Acrobat Dokument 230.2 KB