November 2018

Mo

05

Nov

2018

APK-Jahrestagung: Selbsthilfetag "Arbeit und Psyche (& EUTB)"

1. Tag - ab 11:00 Uhr

Veranstalter: Aktion Psychisch Kranke e.V.

Auszug: Psychische Belastungen sind häufig Ursache von Erkrankungen, Minderung der Erwerbsfähigkeit und vorzeitigen Berentungen. Psychisch beeinträchtigte Menschen werden außerdem zum Teil noch immer von einer sinnvollen, die Gesundheit unterstützenden sowie entlohnten Arbeit und Beschäftigung ausgeschlossen. Es fehlt an einer flächendeckenden Umsetzung bewährter Konzepte zur Prävention und Gesundheitsförderung sowie einer konsequenten Implementierung personenzentrierter Ansätze, in denen auch der Rolle der Angehörigen Rechnung getragen wird. Verschiedene Aspekte der Thematik einschließlich der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes werden in Vorträgen und parallelen Workshops beleuchtet.

Kostenlos. Anmeldung hier.

Veranstaltungsort: Logenhaus, AVZ Event GmbH, Emser Str. 12-13, 10719 Berlin

Programm
Programm Selbsthilfe 05.11.2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 146.1 KB
Anmeldung & Hinweise
Anmeldung_OrgaHinw_Selbsthilfe05.11.18.p
Adobe Acrobat Dokument 167.2 KB

Mo

05

Nov

2018

Solidaritäts-Party für das Weglaufhaus

Ab 20:00 Uhr

Veranstalter: Weglaufhaus "Villa Stöckle"

Auszug: Hammer Leute, Hammer Mucke, Hammer Drinks. Wir feiern zu Gunsten des Weglaufhauses und laden Euch zu unserer netten Runde ein.

Eintritt: Frei. Spenden erwünscht.

Veranstaltungsort: Möbel-Olfe, U-Bhf. Kottbusser Tor

Flyer mit Programm
Soliparty.pdf
Adobe Acrobat Dokument 250.2 KB

Di

06

Nov

2018

APK-Jahrestagung: Auftaktveranstaltung "Weiterentwicklung der Hilfen für psychisch erkrankte Menschen"

2. Tag - ab 11:00 Uhr

Veranstalter: Aktion Psychisch Kranke e.V.

Auszug: Auftaktveranstaltung des BMG zum geplanten Verbände-Dialog "Auf dem Weg zur personenzentrierten Versorgung von psychisch erkrankten Menschen": Das Bundesministerium für Gesundheit plant in dieser Legislatur, Vertreter von Verbänden und sonstige Experten und Expertinnen zu einem Dialog über die Weiterentwicklung der Hilfen für psychisch kranke Menschen einzuladen. Ziel ist eine Standortbestimmung, die Verständigung über Entwicklungsbedarfe und die Formulierung von Handlungsempfehlungen. Im Vorfeld lädt das BMG zu einer Auftaktveranstaltung am 6.11.18 im Rahmen der APK-Jahrestagung in Berlin ein. Dort soll über den geplanten Prozess informiert werden. Darüber hinaus werden erste Beiträge zur Standortbestimmung vorgestellt.

Kostenlos. Anmeldung hier.

Veranstaltungsort: Logenhaus, AVZ Event GmbH, Emser Str. 12-13, 10719 Berlin

Programm
Dialog BMG Programm 06.11.18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.5 KB
Anmeldung & Hinweise
Dialog BMG Anmeldung Orga-Hinweis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 135.2 KB

Mi

07

Nov

2018

Ohne Moos nix los - Förderung der Selbsthilfe durch Krankenkassen (NBHS)

18:00 bis 20:00 Uhr

Auszug: Es geht um die Selbsthilfeförderung durch die Krankenkassen (auch für Selbsthilfegruppen). Ehrenamtlich Engagierte erhalten hier einen Überblick über die gesetzlichen Grundlagen und Voraussetzungen, über die Antragsfristen, Antragsunterlagen sowie die Förderformen und die Nachweisführung.

Referent: Detlef Fronhöfer (AOK Nordost)

Anmeldung: (030) 859951-30/-333 oder selbsthilfe@nbhs.de

Veranstaltungsort: Nachbarschaftshaus Friedenau, Holsteinische Straße 30, 12161 Berlin

Do

08

Nov

2018

Psychiatrie in Bewegung - Neue gesetzliche Regelungen in Brandenburg

14:00 bis 17:30 Uhr

Veranstalter: Brandenburgische Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V. und Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Auszug: Die Veranstaltung lädt Akteurinnen und Akteure aus der psychiatrischen Versorgung ein, sich über die Novellierung des Brandenburgischen Psychisch-Kranken-Gesetzes im kommenden Jahr sowie die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) in Brandenburg zu informieren und auszutauschen.

Anmeldung bis 29. Oktober hier.

Veranstaltungsort: Friedenssaal, Großes Waisenhaus zu Potsdam, Lindenstraße 34a, 14467 Potsdam

Programm & Hinweise
Einladung 08 11 2018 Psychiatrie in Bewe
Adobe Acrobat Dokument 273.6 KB

Do

08

Nov

2018

Film zeigt Seele: "Was bleibt" - Filmabend mit Podiumsdiskussion

Ab 19:30 Uhr

Veranstalter: Vivantes Klinikum am Urban und Friedrichshain, Fritz am Urban, soulspace

Auszug: Auf Wunsch seiner Mutter Gitte fährt Marko, der seit Jahren in Berlin lebt, zu seinen Eltern aufs Land. Seine Hoffnung auf ein ruhiges Wochenende im Kreis der Familie erfüllt sich nicht. Unerwartet für alle offenbart Gitte, dass es ihr nach langer psychischer Krankheit wieder gut geht. Als einziger entspricht Marko ihrer Bitte, sie von nun an als vollwertiges Mitglied der Familie zu behandeln, und bringt damit nicht nur die vermeintlich gut eingespielte Beziehung seiner Eltern aus dem Gleichgewicht.

An der Podiumsdiskussion werden Gamma Bak, Psychiatrieerfahrene und Regisseurin, Gudrun Weißenborn, Angehörige Psychisch Kranker, Landesverband Berlin e. V. sowie Prof. Dr. Andreas Bechdolf (Chefarzt der Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im Urban-Klinikum & Friedrichshain) teilnehmen.

Eintritt 2,50 €

Veranstaltungsort: Moviemento Kino, Kottbusser Damm 22, 10967 Berlin-Kreuzberg

Flyer
181017_KAU-A6-Filmpostkarte_Was_bleibt_R
Adobe Acrobat Dokument 460.1 KB

Mo

12

Nov

2018

Psychopharmaka? Kritischer Trialog: Körper, Kunst, Musik

18:00 - 20:00 Uhr - Veranstaltungsreihe (Termin 9 von 10)

Thema diesmal: Körper, Kunst, Musik – Alternativen zu Psychopharmaka?

In den letzten Jahren werden zunehmend kritische Stimmen zum Thema Psychopharmaka laut. Die Treffen dienen dem offenen Austausch von Erfahrungen mit Psychopharmaka im gleichberechtigten und vielstimmigen Trialog.
Dieser richtet sich an Menschen mit seelischen Krisen. Ebenso sind Menschen aus deren Umfeld eingeladen (z.B. Angehörige, Nachbarn, Mitarbeiter*innen aus psychosozialen Einrichtungen). Jede Veranstaltung wird trialogisch vorbereitet und geleitet und kann einzeln besucht werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Der Trialog findet an jedem 2. Montag im Monat in der Zeit von 18.00 bis 20.00 Uhr statt (außer Juli/August – Sommerpause)

Veranstaltungsort: Kellerkinder, Ebertystr.8, 10249 Berlin

Flyer und Termine des Psychopharmaka-Trialogs
2018 01 08 Trialog Psychopharmaka.pdf
Adobe Acrobat Dokument 447.7 KB

Mi

14

Nov

2018

Religionssensible Psychotherapie wirkt … nicht zuletzt auf Therapeuten - Über psychiatrische Identität(en) und Perspektiven

Ab 15:00 Uhr

Veranstalter: Verein für Psychiatrie und seelische Gesundheit (vpsg)

Auszug: Das Berliner psychiatrisch-religionswissenschaftliche Colloquium findet in diesem Jahr zum 10. Mal statt. Seinen Ausgangspunkt hat das Colloquium im Arbeitskreises „Religion & Psychiatrie“ des vpsg und einer ersten Tagung am 9.9.2006 im Harnack Haus in Berlin Dahlem. „Psychose und Religion – Sinnsuche und Sinnstiftung im psychiatrischen Alltag“ war das Thema der Tagung. Auch wenn manche Fragen eben als Fragen und Herausforderung auf Dauer bestehen bleiben: viel ist seither geschehen. Das Thema hat in der Öffentlichkeit und in Fachkreisen vielfältige, zunehmende Beachtung gefunden, wozu auch politisch-gesellschaftliche Entwicklungen beitragen. Zeit für einem kleinen Rückblick und … vor allem für einen Ausblick auf unsere, sich beständig ändernde psychiatrische Welt.

Veranstaltungsort: Harnack Haus, Ihnestraße 16-20, 14195 Berlin Dahlem (U-Bhf. Thielplatz/ Freie Universität)

Einladung & Programm
einladung_u.programm_10._coll.__14.11.20
Adobe Acrobat Dokument 896.6 KB

Mi

14

Nov

2018

Filmreihe Irrsinnig Menschlich: Der große Trip - Wild

Ab 17:30 Uhr - Thema: Selbsterfahrung

Veranstaltungsreihe zum Thema Seelische Gesundheit.

Eintritt 5 € - Kartenreservierung: 030 / 96 24 31 00 oder online

Veranstaltungsort: CineMotion Berlin-HohenschönhausenWartenberger Straße 174, 13051 Berlin

Di

20

Nov

2018

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

10:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

Update: Das Treffen beginnt bereits um 10:00 Uhr

Mi

28

Nov

2018

DGPPN Kongress 2018

28.11. bis 01.12.2018

Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN)

Auszug: Als Teilnehmer des jährlichen DGPPN Kongresses können Sie sich in nur vier Tagen einen umfassenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde verschaffen. Das Kongressprogramm greift dabei alle relevanten psychischen Störungen auf und beschäftigt sich intensiv mit biologischen, psychotherapeutischen und sozialpsychiatrischen Inhalten. Gleichzeitig stehen auch gesundheitspolitische, gesellschaftliche und kulturelle Themen im Zentrum.

Zur Veranstaltungsseite

Veranstaltungsort: CityCube Berlin, Messedamm 26, 14055 Berlin

Mi

28

Nov

2018

Lichtenberger Trialoge: Politik trifft Irrsinn – Bürger im Gespräch mit der Politik

17 bis 19 Uhr - Gespräche über psychische Erkrankungen und seelische Gesundheit - Trialogabend 6 von 6

Veranstalter: Gemeindepsychiatrischer Verbund Lichtenberg (GPV) in Kooperation mit dem Bezirksamt Lichtenberg

Auszug Pressemitteilung: Die erfolgreich laufende Reihe „Lichtenberger Trialoge“ wird in diesem Jahr erneut stattfinden und geht damit in die sechste Auflage. Die Veranstaltungsreihe soll das Interesse von betroffenen Menschen wecken, die bisher nicht den Weg in das Hilfesystem des Bezirks gefunden haben. In einer offenen Diskussionsrunde werden Fragen und Antworten rund um die seelische Gesundheit erörtert. Das interessierte Publikum kann dabei aktiv mitwirken.

Veranstaltungsort: Rathaus Lichtenberg, Raum 223/224, Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin

Flyer
Flyer_Lichtenberger_Trialoge_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 269.8 KB

Dezember 2018

Mo

03

Dez

2018

Save the Date: "Arm ab und arm dran – Armutsrisiko Behinderung"

10:00 bis 16:00 Uhr

Veranstalter: Deutscher Behindertenrat (DBR)

Auszug: Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen haben ein deutlich höheres Armutsrisiko. Zudem kann (drohende) Armut auch Erkrankungen und Beeinträchtigungen hervorrufen. Trotzdem werden die Themen Armut und Behinderung politisch oft unabhängig voneinander diskutiert. Der Deutsche Behindertenrat (DBR) rückt daher ganz bewusst die Themen Armut und Behinderung in den Fokus seiner Veranstaltung zum Welttag der Menschen mit Behinderungen. [...] Es ist ein vielseitiges Programm mit Vorträgen, Diskussionen, Workshops, Berichten aus dem Alltag Betroffener u.v.a.m. geplant. Bundesminister Hubertus Heil, Bundesbehinderten-beauftragter Jürgen Dusel, behindertenpolitische Sprecher*innen der Bundestags-fraktionen und Prof. Sell haben ihr Kommen bereits zugesagt.

Weitere Programminformationen & Anmeldung folgt

Veranstaltungsort: VKU Forum, Invalidenstraße 91, 10115 Berlin

Mo

10

Dez

2018

Psychopharmaka? Kritischer Trialog: Gespräch, Gruppe, Psychotherapie

18:00 - 20:00 Uhr - Veranstaltungsreihe (Termin 10 von 10)

Thema diesmal: Gespräch, Gruppe, Psychotherapie – weitere Alternativen zu Psychopharmaka?

In den letzten Jahren werden zunehmend kritische Stimmen zum Thema Psychopharmaka laut. Die Treffen dienen dem offenen Austausch von Erfahrungen mit Psychopharmaka im gleichberechtigten und vielstimmigen Trialog.
Dieser richtet sich an Menschen mit seelischen Krisen. Ebenso sind Menschen aus deren Umfeld eingeladen (z.B. Angehörige, Nachbarn, Mitarbeiter*innen aus psychosozialen Einrichtungen). Jede Veranstaltung wird trialogisch vorbereitet und geleitet und kann einzeln besucht werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Der Trialog findet an jedem 2. Montag im Monat in der Zeit von 18.00 bis 20.00 Uhr statt (außer Juli/August – Sommerpause)

Veranstaltungsort: Kellerkinder, Ebertystr.8, 10249 Berlin

Flyer und Termine des Psychopharmaka-Trialogs
2018 01 08 Trialog Psychopharmaka.pdf
Adobe Acrobat Dokument 447.7 KB

Di

18

Dez

2018

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich