10 Jahre Bipolar-Tagesklinik – Den Lebensstil als Chance erkennen!

Freitag, 25.01.2019

ab 14:00 Uhr

 

Es ist uns eine außerordentliche Freude und Ehre, Sie zum Jubiläum der Tagesklinik für Bipolare Störungen im Vivantes Humboldt-Klinikum begrüßen zu dürfen. Gemeinsam mit bipolaris wollen wir mit Ihnen feiern, und zwar unter dem Motto „10 Jahre Bipolar-Tagesklinik – Den Lebensstil als Chance erkennen“.


Schon seit über 10 Jahren engagieren wir uns aus vollstem Herzen für an bipolaren Störungen Erkrankte und deren Angehörige. Selbstverständlich haben wir uns in dieser Zeit fachlich und qualitativ weiterentwickelt. Dennoch steht bei uns der einzelne Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen nach wie vor im Vordergrund. Wir wollen weiter aufeinander zugehen, miteinander sprechen, voneinander lernen.


Daher wollen wir dieses Jubiläum zum Anlass nehmen, unter Einbeziehung aller beteiligten Gruppen (Erfahrene, Angehörige und Profis) hilfreich und achtsam ins Gespräch zu kommen.


Natürlich erwartet Sie nicht nur Nahrung für Verstand und Seele, sondern auch für den Körper.


Wir freuen uns auf Sie!


Ihr Humboldt-Bipolar-Team
Ihre bipolaris – Manie und Depression Selbsthilfevereinigung Berlin-Brandenburg e.V.

 

Einladung, Programm & Referentenliste
181221 Einl HUK 10J_Bipolar-Tagesklinik
Adobe Acrobat Dokument 463.1 KB

"In der Tagesklinik für bipolare Störungen im Vivantes Humboldt-Klinikum treten Patientinnen und Patienten mit Angehörigen und Behandelnden in den „Trialog“. Die leitende Psychologin Yvonne Zeisig berichtet, wie sich die Akteure mit den drei unterschiedlichen Perspektiven...." Hier weiterlesen im Vivantes Gesundheitsblog (Ausführlicher Bericht)

 

 

Veranstaltungsort:

Vivantes Humboldt-Klinikum
Department für seelische Gesundheit
Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
Zentrum für affektive Störungen
Tagesklinik für Bipolare Störungen
Am Nordgraben 2, 13509 Berlin
www.vivantes.de/huk

 

Organisation:
Yvonne Zeisig, Dr. Katja Salkow, das HUK-Bipolar-Team und bipolaris e.V.
Bitte wenden Sie sich bei Fragen an uns.


Kontakt:
tagesklinik-bipolar.huk@vivantes.de, Tel. 030 130 12 2418
bipolaris@bipolaris.de, Tel. 030 91 70 80 02

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Programm

 

14:00 Uhr
Begrüßung
Hauptvortrag
Bibliothek im Vivantes Humboldt-Klinikum
(Hauptgebäude, siehe Ausschilderung vor Ort!)


15:30 – 17:00 Uhr
Workshops
(Gruppenräume der Tagesklinik und Konferenzraum)


17:30 Uhr
Ergebnisse und Ausklang mit Buffet
(Tagesklinik, Raum 111 und Foyer)

 

Vorträge

 

14:00 Uhr
Begrüßung
Uwe Wegener

Vorstandsvorsitzender bipolaris e.V.

www.bipolaris.de


14:15 Uhr
10 Jahre Bipolar-Tagesklinik
HUK-Bipolar-Team, Erfahrene und Angehörige

www.vivantes.de/huk


14:30 Uhr
Den Lebensstil als Chance erkennen
Janine Berg-Peer (M.A.)

Autorin, Bloggerin, Coach
www.angehoerigenblog.de

Vortrag: Den Lebensstil als Chance erkennen
2019 01 29 HuK-Vortrag Janine Berg-Peer.
Adobe Acrobat Dokument 77.9 KB


14:45 Uhr
Trialog – Theorie und Praxis
Prof. Dr. med. Jens Langosch

Ärztlicher Direktor des Evangelischen Bethanien Krankenhauses Greifswald, Vorstand der DGBS


Alle Vorträge finden in der Bibliothek des Vivantes Humboldt-Klinikum statt.
(Hauptgebäude, siehe Ausschilderung vor Ort!)

 

Workshops

 

  • Begegnungen auf Augenhöhe –
    Betroffene wünschen sich von Profis
    (Konferenzraum im Neubau A01)
    Jeremy Dünow, Christian Lange, S.W., Dr. Katja Salkow, Melinda Green
Ergebnis: Fragen & Antworten des Workshops
2019 01 27 Auswertung Workshop - Betroff
Adobe Acrobat Dokument 297.4 KB

 

  • Den Lebensstil als Chance erkennen –
    Profis wünschen sich von Betroffenen
    (Tagesklinik, R112)
    Christina A., Vincent Jäger, Yvonne Päsler, Bettina Schapitz, Dirk Epplen, Marc Gutsche
  • Gespräche mit und ohne große(n) Emotionen –
    Profis wünschen sich von Angehörigen
    (Tagesklinik, Raum 121)
    Annett Oehlschäger, Norbert Lasert, Catharina Thüner, Tom Dreßler, Silke Weber
  • Uns teilhaben lassen –
    Angehörige wünschen sich von Profis
    (Tagesklinik, Raum 106)
    Naema Gabriel, Tanja V., Yvonne Zeisig, Nicole Florschütz
  • Versetzt euch mal in unsere Lage! –
    Betroffene wünschen sich von Angehörigen
    (Tagesklinik, Raum 111)
    Barbara Wagenblast, Ehepaar Fiedler, Susanne und Sebastian F., Irina Efa
  • Versetzt euch mal in unsere Lage! –
    Angehörige wünschen sich von Betroffenen
    (Tagesklinik, Raum 13)
    Olaf Dickenhausen, Jenny und Hannelore Neß, Alexander R., Svenja Schindler

 

 

Weitere Programmpunkte – Informationsstände von:

 

• bipolaris – Manie & Depression Selbsthilfevereinigung Berlin-Brandenburg e. V., www.bipolaris.de

 

• Deutsche Gesellschaft für Bipolare Störungen e. V. (DGBS)
www.dgbs.de

 

• Angehörige psychisch Kranker (ApK) Landesverband Berlin e. V.
www.apk-berlin.de

• expeerienced – erfahren mit seelischen Krisen e.V. www.expeerienced.de

• EX-IN Deutschland e.V. - Experten durch Erfahrung in der Psychiatrie
www.ex-in.de

 

• Berliner Krisendienst
www.berliner-krisendienst.de

 

• albatros gGmbH – gemeinnützige Gesellschaft für soziale und gesundheitliche Dienstleistungen mbH
www.albatrosggmbh.de, Tageszentrum Tegel-Süd,

Zuverdienst-Textilwerkstatt Tegel

 

Netzwerk für Gesundheit und Bewegung (ngb)

Link

 

GpV Berlin-Reinickendorf e.V.

www.gpv-reinickendorf.de