Archiv Veranstaltungen 2017

Januar 2017

Mo

16

Jan

2017

Neuerungen in der Pflegeversicherung

Themenreihe: Altwerden als "sorgende" Angehörige - 14:00 bis 17:00 Uhr

Veranstalter: ApK Berlin e.V. (Jutta Crämer), SEKIS

Auszug: [...] Mit dem Pflegestärkungsgesetz II wird zum 1.Januar 2017 der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff in die Pflegeversicherung eingeführt. Dadurch verändert sich das Begutachtungsverfahren zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit grundlegend. Es stellt sich die Frage, welche Auswirkungen bringt die Reform der Pflegeversicherung für uns und besonders für die psychisch erkrankten Menschen.

Anmeldung: jhcraemer@aol.com oder (030) 892 68 86 (Anrufbeantworter)

Veranstaltungsort: Paritätischer Wohlfahrtsverband Berlin, Brandenburgische Str. 80, 10713 Berlin-Wilmersdorf

Einladung & Referenten
Sorgende Angehörige 5 - Neuerungen in de
Adobe Acrobat Dokument 256.0 KB

Mo

16

Jan

2017

Sozialpsychiatrische Kamingespräche

Thema: Medikamente reduzieren oder absetzen?

Beispiele, Möglichkeiten, Ansätze, Grenzen

Eine Initiative aus der Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft Steglitz-Zehlendorf

Beginn 19:00 Uhr, Eintritt frei

Veranstaltungsort: Nachbarschaftszentrum „Villa Mittelhof“, Königstraße 42-43, 14163 Berlin

Einladung & Programm
Kamingespräch_8 Einladung 2016_12 Medika
Adobe Acrobat Dokument 218.4 KB

Di

17

Jan

2017

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

Mi

25

Jan

2017

Sicherheit und Nutzen digitaler Gesundheitsanwendungen

Informationsveranstaltung & Ausstellung - 25.01.2017 - 16:00-19:00 Uhr

Veranstalter: Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V.

Auszug: Fast täglich lesen wir von neuen Gesundheits-Apps, und davon, wie die Digitalisierung das Gesundheitssystem beeinflussen wird. Unsere Reihe Selbsthilfe Digital richtet sich vor allem an Betroffene und Interessierte, die verstehen möchten: Wie werden Apps und Co unsere Gesundheitsversorgung verändern? [...]

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldung: info@lv-selbsthilfe-berlin.de, Gerlinde Bendzuck, 0179 / 500 63 74

Veranstaltungsort: Sozialverband Deutschland, Stralauer Str. 63, 10179 Berlin-Mitte

Zur Veranstaltungsseite

Februar 2017

Sa

04

Feb

2017

Auftaktveranstaltung: Die unerschöpfliche Vielfalt der Selbsthilfe

Auftaktveranstaltung 2017 - Sa. 04.02.2016 - 11:00 bis 16:00 Uhr
Fortbildung für Selbsthilfegruppen

Veranstalter: SEKIS und der Arbeitskreis Fortbildung in der Selbsthilfe in selko e.V.
Auszug: Die Selbsthilfe wird immer bunter – nicht nur in der Breite und Vielfalt der aufgegriffenen Themen sondern auch in der Ausbildung neuer Zielgruppen wie der Jungen Selbsthilfe oder der Migrationsselbsthilfe. Wie arbeiten all diese Gruppen, was sind ihre Besonderheiten und Unterschiede? Unsere Eröffnungsveranstaltung soll diesmal zu einem Forum der Begegnung der Vielfalt der Selbsthilfe werden [...]

Kosten keine, preiswerter Mittagstisch am Veranstaltungsort

Anmeldung: Tel. (030) 80 19 75 14, Selbsthilfekontaktstelle Steglitz-Zehlendorf
Veranstaltungsort: Villa Donnersmarck, Schädestr. 9 -13, 14165 Berlin
Link zur Veranstaltungsseite

Fr

10

Feb

2017

10. HuK-Selbsthilfetag: "Lebensstil und Bipolare Erkrankung"

Infomarkt in der TK:         12:00 bis 18:00 Uhr

Vorträge und Workshops: 13:00 bis 18:00 Uhr,
Auszug: Es ist uns eine besondere Freude, Sie zum 10. Mal in Folge(!) zum Selbsthilfe-Tag der Bipolar-Tagesklinik des Humboldt-Klinikums begrüßen zu dürfen! Unser gemeinsames Jubiläum mit bipolaris wollen wir gerne mit Ihnen feiern und zwar unter dem Motto „Lebensstil und Bipolare Erkrankung“ [...]

Weitere Informationen

Veranstaltungsort: Vivantes Humboldt-Klinikum, Am Nordgraben 2, 13509 Berlin

Vergangene HuK-Selbsthilfetage, Anfahrt

Mi

15

Feb

2017

Aktiv in Selbsthilfe: Aktivierendes Selbstmanagement

Fortbildung für Selbsthilfegruppen - Mi. 15.02.2017 - 14:00 bis 17:00 Uhr

Veranstalter: SEKIS

Auszug: Lebensveränderungen und chronische Erkrankung erfordern oft neue Formen des aktiven Selbstmanagements. [...] Kosten: 6 €

Anmeldung: Ines Krahn, selbsthilfe@sekis-berlin.de, 030 890285 38

Veranstaltungsort: SEKIS, Bismarckstraße 101, 10625 Berlin

Aktivierendes Selbstmanagement.pdf
Adobe Acrobat Dokument 24.6 KB

Mi

15

Feb

2017

Irrsinnig menschlich: Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag

Filmreihe zum Thema Seelische Gesundheit - Mi. 15.02.2017 - 17:30 Uhr

Veranstalter: Diverse (siehe Flyer), Thema: Depression

Auszug: Axel Schmidt (Filmemacher und Facharzt für Psychiatrie), Michaela Kirst (Dokumentarfilmregisseurin und Produzentin) und Dirk Lütter (Kameramann) haben zwei an Depression erkrankte Frauen und eine betroffene Familie über ein Jahr begleitet. Gemeinsam mit dem Deutschen Bündnis gegen Depression und der Stiftung Deutsche Depressionshilfe ist so ein eindrückliches Filmdokument entstanden [...]

Im Anschluss an jede Vorstellung stehen professionell und ehrenamtlich in diesem Bereich Tätige, Expert*innen aus eigener Erfahrung und Angehörige als kompetente Gesprächspartner*innen zur Verfügung. Der Eintritt kostet 4,50 € je Film.

Veranstaltungsort: Kino CineMotion, Wartenberger Straße 174, 13051 Berlin

Flyer: Alle Filme & Details
IM_Flyer_2017_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 816.7 KB

Di

21

Feb

2017

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

März 2017

Mi

01

Mär

2017

Radio sonnengrau - Bipolare Störung (live oder zum Nachhören)

Uhrzeit: 19:00 - 21:00, Thema: Bipolare Störung

Bundesweit per Web-Livestream: www.radiosonnengrau.de

Sendungen zum Nachhören: Youtube, iTunes, und Soundcloud

Zu Gast im Studio:
- Radio sonnengrau Psychiater & Neurologe Michael Freudenberg
Außerdem Interviews mit:
- Musiker Martin Kolbe
- Buchautor Sebastian Schloesser ("Lieber Matz, dein Papa hat 'ne Meise")
- Uwe Schulz, Angehöriger
- Christine Teiting, Verein für Betreeung und Selbstbestimmung Lübeck

1 Kommentare

Do

02

Mär

2017

9. Fachtagung Psychiatrie

Regionale psychiatrische Hilfesysteme und Ökonomie

Fachtagung - 02.03.2017 bis 03.03.2017 - jeweils ab 09:00 Uhr

Thema: Dilemmata psychosozialer Versorgung Im Spannungsfeld zwischen Auftrag und Ökonomie

Veranstalter: Forum für Gesundheitswirtschaft in Kooperation mit ver.di

Kostenpflichtig. Anmeldung: www.fachtagung-psychiatrie.org

Veranstaltungsort: ver.di Bundesverwaltung, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin

Programm
Programm 9. Fachtagung Psychiatrie 2017.
Adobe Acrobat Dokument 78.1 KB

Di

07

Mär

2017

Wie kann Inklusion gelingen? (Teil 1)

18:00 - 20:00 Uhr, INN-Aufklärungsreihe, Teil 1

Diskussion und Kurzfilm zum Thema Inklusion

Auszug: Wie funktioniert Inklusion für Menschen mit Beeinträchtigung im Bezirk Neukölln? Wir erläutern die Grundlage für die Rechte für Menschen mit Beeinträchtigungen (UN-Behindertenrechtskonvention) und stellen die Arbeit des InklusionNetzwerkNeukölln vor. Mehr auf der Veranstaltungsseite oder Facebook.

Veranstaltungsort: InklusionNetzwerkNeukölln, Donaustraße 83, 12043 Berlin

Do

09

Mär

2017

Seminar: Selbsthilfe und Sozialrecht

16 bis 18 Uhr - Referentin: Hannelore Rohde-Käsling

Auszug: Viele chronisch Kranke oder behinderte Menschen haben nicht genügend Wissen zur Einstufung als Schwerbehinderte. Für Mitglieder in Selbsthilfegruppen sollen in diesem Seminar Fragen besprochen werden, die in Gruppen immer wieder auf der Tagesordnung stehen. Es geht um folgende Themenfelder:

  • Schwerbehinderung: Fragen zur Antragstellung
  • Widerspruchsverfahren
  • Gleichstellungsantrag
  • Wiedereingliederung in das Arbeitsleben
  • Verschlimmerungsantrag beim Versorgungsamt
  • Klage beim Sozialgericht

An Hand von Beispielen der Teilnehmenden können praxisnah Grundlagen zur sozialen Absicherung bei Krankheit und Behinderung erörtert werden.

Kosten 6 € - Anmeldung: (030) 890 285-38, sekis@sekis-berlin.de

SEKIS - Selbsthilfe-Kontakt- und Informationsstelle, Bismarckstr. 101, 10625 Berlin

Do

09

Mär

2017

Wer A sagt wie Angehöriger meint auch B wie Betroffener

18 bis 20 Uhr - Mittelhof e.V. (zur Veranstaltungsseite)

Auszug: Der Autor Manfred Bieschke-Behm liest aus seinem neuen Ratgeberhandbuch und stellt sich Ihren Fragen. Sein Ziel: Er möchte Angehörigen und Betroffenen den Umgang mit der Krankheit Depression erleichtern.

Kosten: 5 € / erm. 3 € - Anmeldung erforderlich: Tel. 80 19 75 - 14

Veranstaltungsort: Villa Mittelhof, Königstr. 42-43, 14163 Berlin-Zehlendorf

Do

16

Mär

2017

Armut und Gesundheit 2017

Der Public Health-Kongress in Deutschland - 16. und 17.03.2017

Auszug: 1993 aus einer studentischen Bewegung heraus entstanden, zieht der Kongress inzwischen jährlich etwa 2.300 Teilnehmende nach Berlin. Der Kongress versteht sich dabei als Informationsplattform für aktuelle Themen aus dem Bereich Public Health. Etwa 500 Referierende beteiligen sich am Programm, das in den letzten Jahren mehr als 100 Veranstaltungen beinhaltete.

Frühbucherkonditionen bis 13. Januar 2017

Kostenlos für z.B. Alg-II-Beziehende, ermäßigt für u.a. Berentete.

Veranstaltungsort: Technische Universität Berlin - Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Haltestelle: Ernst-Reuter-Platz

Zur Veranstaltungsseite

Di

21

Mär

2017

Aktiv in Selbsthilfe 2017: Gezielt neue Mitglieder ansprechen

10:30 bis 13:30 Uhr - Impulse für die Öffentlichkeitsarbeit

Veranstalter: SEKIS und der Arbeitskreis Fortbildung in der Selbsthilfe in selko e.V.

Auszug: Kreative Elemente und Vorgehensweisen können die effiziente Positionierung der Öffentlichkeitarbeit ihrer Selbsthilfegruppe oder Selbsthilfeorganisation unterstützen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen vielfältige Beispiele oder und Öffentlichkeitsmaßnahmen für praktische Umsetzungsideen.

Kosten 6 € - Anmeldung: (030) 890 285–38 oder selbsthilfe@sekis-berlin.de

Veranstaltungsort: Sekis, Bismarckstr. 101, 10625 Berlin

Flyer - Vollständige Beschreibung
Fobi Öffentlichkeitsarbeit 21.3.2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 271.7 KB

Di

21

Mär

2017

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

Di

21

Mär

2017

Betroffene mit Manien und Depressionen berichten

18:00 - 20:00 Uhr, INN-Aufklärungsreihe, Teil 2

Menschen mit Manien und Depressionen berichten von ihren Erfahrungen.
Es gibt viele Arten, Krisen zu erleben, und viele Wege, sie zu bewältigen. Das haben wir erfahren, als Betroffene, Angehörige und MitarbeiterInnen aus Hilfsangeboten.
Deshalb wollen wir für Fragen zu psychischen Problemen sensibilisieren und einen aufgeschlossenen Umgang mit schwierigen Gefühlen anregen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der INN-Aufklärungsreihe in Kooperation mit der Volkshochschule Neukölln statt. Die Anmeldung läuft über die Volkshochschule Neukölln. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Referentinnen: Uwe Wegener und Ilse Coordes

Mehr auf der Veranstaltungsseite oder Facebook.

Veranstaltungsort: InklusionNetzwerkNeukölln, Donaustraße 83, 12043 Berlin

Do

23

Mär

2017

Film zeigt Seele: Silver Linings

19:30 Uhr - Filmabend mit Podiumsdiskussion

Veranstalter: Vivantes Klinikum Am Urban mit FRITZ am Urban

Auszug: Der Protagonist Pat Solatano (Bradley Cooper) hat alles verloren: sein Haus, seinen Job und seine Frau. Und so findet er sich, nachdem er gerade auf gerichtliche Anweisung acht Monate in einer psychiatrischen Anstalt verbracht hat, plötzlich zuhause bei Mutter (Jacky Weaver) und Vater (Robert de Niro) wieder. Später ist zu erfahren, dass bei Pat eine bipolare Störung diagnostiziert wurde [...]

Kosten: 2,50 €

Veranstaltungsort: Moviemento Kino, Kottbusser Damm 22, 10967 Berlin-Kreuzberg

Alle Referenten
KAU-A6-Postkarte_Silver linings_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 411.6 KB

Mo

27

Mär

2017

Arbeit und Rehabilitation für junge Menschen

20:00 Uhr (Imbiss ab 19:30 Uhr)

Trialogischer Abend von vpsg, ApK Berlin, Netzwerk Stimmenhören, bipolaris

An diesem Abend stellen wir Ihnen verschiedene Angebote der Beschäftigung für Jugendlich und junge Erwachsene mit psychischer Erkrankung vor.

  • Berufliches Training: Dr. Nora Becker, Fachärztin beim Beruflichen Trainingszentrum Berlin
  • Angehörige: Marianne Schumacher, Landesverband Angehöriger psychisch Kranker
  • Studium: Anne Bloom und Irina Theisen, Beratung Barrierefrei Studieren im Studentenwerk
  • Werkstatt für Behinderte Menschen, Britta Schneider, Leiterin Begleitender Dienst der VIA Werkstätten
  • Berufliche Bildung: Andreas Kather, Geschäftsführer des Berufsbildungswerks am Rotkreuz-Institut

Veranstaltungsort: Kassenärztliche Vereinigung, Masurenallee 4-6, 14057 Berlin

Im Flyer steht irrtümlich noch das Jahr 2016.

Programm Trialogischer Abend Arbeit für junge Menschen
2017 03 03 Einladung VPsG Trialogisches
Adobe Acrobat Dokument 575.3 KB

Do

30

Mär

2017

Welttag der Bipolaren Störung

16 Uhr, City Kino Wedding

Zum 4. Internationalen Tag der Bipolaren Störung zeigen wir wieder einen Kinofilm zum Thema: "Winterreise". Anschließend gibt es eine Podiumsdiskussion. Zur Veranstaltungsseite

 

Vergangene Welttage, World Bipolar Day 2017 in Frankfurt am Main (DGBS)

April 2017

Di

18

Apr

2017

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

Fr

21

Apr

2017

bipolaris-Mitgliederversammlung & Frühlingsfest

Ab 16 Uhr
Zur Mitgliederversammlung sind alle Mitglieder von bipolaris eingeladen.
Zum anschließendem kleinen Frühlingsfest (Arbeitstitel) sind auch alle Familienangehörigen, Freunde und Selbsthilfegruppenmitglieder eingeladen.
Hinweis: Der Vorstand steht dieses Jahr zur Wahl.
Veranstaltungsort: JeverNeun
Die Einberufung der Mitgliederversammlung erfolgt gemäß unserer Satzung schriftlich oder per E-Mail.

Mai 2017

Do

04

Mai

2017

Tagung zur BRK-Enquete

Do. 4. Mai bis Sa 6. Mai - mit Livestream, Chat & Mail

Auszug: BRK (UN-Behindertenrechtskonvention)-Enquete steht für die Forderung an den Bundestag, ein Gremium von Betroffenenvertretern, Sozialpolitikern, Vertretern von Fachmenschen und Institutionen einzusetzen, um die UN-BRK im medizinisch-psychosozialen Hilfesystem umzusetzen. [Mehr Info im Flyer]

Anmeldung: kellerkinderev@seeletrifftwelt.de - Zur Veranstaltungsseite

Veranstaltungsort: Kellerkinder e.V., Ebertystr.8, 10249 Berlin

Flyer Tagung BRK-Enquete.pdf
Adobe Acrobat Dokument 796.1 KB

Do

04

Mai

2017

Irren ist menschlich: Für eine bessere Psychiatrie

20 Uhr - Kostenlose Veranstaltung. Um Voranmeldung wird gebeten.

Auszug: Einladung zu einer Sonderveranstaltung im Rahmen der Psychiatrie-Jahrestagung 2017 des Bundesverbandes evangelische Behindertenhilfe (BeB) und der Diakonie Deutschland. [Mehr Info in der Einladung]

Veranstaltungsort: Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. (EWDE), Caroline-Michaelis-Straße 1, 10115 Berlin

Einladung & Anmeldung
einladung_sonderveranstaltung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 119.2 KB

Di

09

Mai

2017

1. Berliner Selbsthilfe-Forum im Jahr 2017

16:30 – 19:00 Uhr

Thema: Welche Rolle spielen Wirtschaftsunternehmen wie die der Pharmaindustrie oder Hilfsmittelhersteller in der Selbsthilfe

Auszug: Das Berliner Selbsthilfe-Forum dient den Selbsthilfegruppen – und verbänden der Information über Angebote der Berliner Selbsthilfe und dem Erfahrungsaustausch untereinander. [Mehr Info im Programm]

Anmeldung: wassink@sekis-berlin.de

Ort: Rathaus Schöneberg, Louise-Schröder-Saal, Am Rathaus 2, 10825 Berlin

Einladung & Programm
Einladung Selbsthilfeforum 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 389.6 KB

Mi

10

Mai

2017

Fachtagung: Gemeindepsychiatrie 2.0 – Chancen und Grenzen von E-Mental-Health II

10 bis 17 Uhr - Der Einzug der Digitalisierung in die psychiatrische Versorgung

Veranstalter: Dachverband Gemeindepsychiatrie e.V.

Auszug: Das Thema E-Mental-Health und die damit einhergehenden Möglichkeiten zur Beratung und Behandlung von Menschen mit psychischen Erkrankungen werden uns in den kommenden Jahren immer stärker begleiten. Dies nehmen wir zum Anlass, uns in einer zweiten Fachtagung weiter mit der Thematik zu beschäftigen. [Mehr Info im Programm]

Anmeldeschluss 30. April - Für Psychiatrie-Erfahrene ist der Eintritt kostenlos.

Veranstaltungsort: Hotel Grenzfall, Ackerstraße 136, 13355 Berlin

Einladung & Programm
einladung_und_programm_fachtagung_e-ment
Adobe Acrobat Dokument 269.3 KB

Di

16

Mai

2017

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

Do

25

Mai

2017

Triff Experten zum Thema Selbstmanagement und Psychotherapie

Do 25.05.2017 (Himmelfahrt) 15:30 - 19:00 Uhr
Workshop „Selbstmanagement und Psychotherapie Bipolarer Störungen –
Wie können Betroffene, Angehörige und Therapeuten optimal zusammenarbeiten?“

Wer kann schwere seelische Krisen besser nachvollziehen als eine Person, welche ähnliche Krisen durchlebt hat? Als Experte aus Erfahrung kann sie sowohl glaubwürdiger Zuhörer als auch Spiegel, Rollenmodell und Ratgeber sein.
Seit einigen Jahren werden Betroffene, seltener auch Angehörige, durch Ex-In als Genesungsbegleiter qualifiziert und arbeiten sowohl im klinischen als auch im komplementären Bereich mit. Ein Beispiel dafür ist die Tagesklinik für Bipolare Störungen im Vivantes Humboldt-Klinikum. Wir wollen uns mit Ihnen über verschiedene Einsatzmöglichkeiten austauschen.
Angehörige tragen die Hauptlast in der Versorgung und werden doch in der Therapie und im Hilfesystem viel zu wenig einbezogen.

Psychoseseminare sind Orte für einen Austausch auf Augenhöhe zwischen Menschen mit eigenen Erfahrungen schwerer psychischer Krisen, ihrer Angehörigen und professioneller Helfer.

Kostenfreie Anmeldung per E-Mail an franziska.loth@psychologie.tu-chemnitz.de mit Betreff „Anmeldung PT Bipolar“

Veranstaltungsort: Technische Universität Chemnitz, Zentrales Hörsaalgebäude ("Orangerie"), Reichenhainer Str. 90, 09126 Chemnitz, Raum N002

 

Interessierte sind natürlich auch zur Teilnahme am Gesamtkongress (24./25. -27. Mai 2017) herzlich eingeladen. Es erwartet Sie ein spannendes Programm rund um das Thema Psychotherapie. In über 50 wissenschaftlichen Symposien und 40 Workshops können Sie Einblick in das Thema psychische Störungen und therapeutische Methoden gewinnen. Die Teilnamegebühr zum Gesamtkongress beträgt, je nach Personenkreis, 98-270 €.

Flyer Experten Selbstmanagement und Psychotherapie
Flyer-Bipolar-Farbe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

Mo

29

Mai

2017

APK-Jahrestagung 2017 (Berlin)

29. und 30. Mai - Gemeinschaftlicher Selbsthilfetag zum Thema "Perspektiven in der Psychiatriepolitik"

Veranstalter: Aktion Psychisch Kranke (APK) e.V.

Auszug: Die diesjährige Jahrestagung der APK stellt am ersten Tag die politischen
Perspektiven zur Verbesserung der Hilfen für psychisch kranke Menschen in
den Vordergrund. Der zweite Tag wird von Selbsthilfeorganisationen ausgerichtet
und ist eine Einladung zum Trialog zwischen Psychiatrieerfahrenen, Angehörigen
und Mitarbeitenden psychiatrischer Einrichtungen.

Anmeldung siehe PDF. Zweiter Tagungstag kostenfrei.

Veranstaltungsort: Logenhaus, AVZ Event GmbH, Emser Straße 12, 10719 Berlin

Programm
Programm_Versand_170502.pdf
Adobe Acrobat Dokument 124.5 KB
Anmeldung & Anfahrt
Anmeldung_OrgaHinweise 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 137.0 KB

Juni 2017

Di

13

Jun

2017

Krisen bewältigen (Bipolar-Tagesklinik)

Dienstag, 13. Juni 2017, 16.00 – 18.00 Uhr
Einladung zum Ehemaligentreffen
Auszug: Ein Thema, welches immer wieder sehr beschäftigt, ist das „Management von Krisen“. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, die Leiterin des Berliner Krisendienstes Region Nord, Frau Diplom-Psychologin Cornelia Schneider, einzuladen, damit sie uns alles über die wertvolle Arbeit dieser Institution berichten kann. [Mehr Info im Programm]
Veranstaltungsort: Vivantes Humboldt-Klinikum, Bibliothek im Hauptgebäude, Am Nordgraben 2, 13509 Berlin

Einladung & Programm
170512 HUK Psych_TK_Ehemaligentreffen.pd
Adobe Acrobat Dokument 38.3 KB

Di

20

Jun

2017

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

Do

29

Jun

2017

Teilhabe an Arbeit gestalten

Fachtag, 09:00 bis 16:00 Uhr

Teilhabe an Arbeit gestalten - Was bietet das BTHG an Perspektiven für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen?

Veranstalter: Fachgruppe Psychiatrie des Paritätischen, LV Berlin e.V.

Auszug: Für Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen ist die Teilhabe am Arbeitsleben ein wichtiger Aspekt ihrer gesellschaftlichen Inklusion, jedoch noch weit entfernt von einer Umsetzung. Nach wie vor ist die Situation am Arbeitsmarkt auch für gut ausgebildete Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen nicht zufriedenstellend. Dasselbe gilt für rehabilitative Leistungen. Die Beratung bzw. Begleitung betroffener Menschen ist bisher in keiner Weise hinreichend und den Problemen gerecht. Wir möchten auf dem Fachtag einige Möglichkeiten diskutieren und ggf. Ideen entwickeln, die sich aus dem BTHG für den Bereich Arbeit und Beschäftigung ergeben.

Veranstaltungsort: Hotel Aquino – Tagungszentrum katholische Akademie, Hannoversche Straße 5 b, 10115 Berlin

 

Vorläufiger Flyer
Save_The_Date 29-06-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 282.8 KB

Juli 2017

Sa

01

Jul

2017

Berliner Selbsthilfe-Tag 2017

14 bis 21 Uhr - Informativ, kreativ und vielfältig

Veranstalter: LV Selbsthilfe Berlin e.V., SEKIS, Landesstelle für Suchtfragen e.V., Der Paritätische Berlin

Auszug: Die persönlichen Erfahrungen aus der Selbsthilfearbeit stehen im Mittelpunkt eines bunten Straßenfestes. Wie können Betroffene, Angehörige oder Freunde mit Selbsthilfe eine chronische Krankheit, Behinderung oder Sucherkrankung besser in den Griff bekommen? Von Mensch zu Mensch können sich Interessierte über die Vorzüge von gesundheitsbezogener Selbsthilfe in Berlin in ihrer ganzen Vielfalt informieren. Selbsthilfe-Aktive aus Selbsthilfegruppen und Selbsthilfeorganisationen bieten Austausch, Informationen und Vernetzung an Marktständen und Gastgebertischen. [...]

Zur Veranstaltungsseite

Veranstaltungsort: Rolandufer 6 (direkt am U/S Bhf. Jannowitzbrücke) in Berlin-Mitte

Sa

15

Jul

2017

Pride Parade Berlin: Behindert und verrückt feiern!

15 Uhr - Hermannplatz

Auszug: Freaks und Krüppel, Verrückte und Lahme, Eigensinnige und Bline, Taube und Normalgestörte - kommt mit uns raus auf die Straße und feiert die vierte "behindert und verrückt feiern" Pride Parade Berlin!

Es wird viel geredet über Teilhabe. Doch die Welt sieht anders aus! Deshalb fordern wir ganzhaben statt teilhaben! [...]

Ort: Rollt, humpelt, tastet euch vor - zum Hermannplatz am 15. Juli um 15 Uhr.

Zur Veranstaltungsseite, Zur Facebookseite

Pride Parade Berlin - Aufruf 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 181.4 KB

Di

18

Jul

2017

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

August 2017

Fr

04

Aug

2017

2. Berliner MUT-Lauf & Markt der seelischen Gesundheit

Veranstalter: bipolaris e.V. & zahlreiche Förderer

Auszug: Die Idee ist, laufbegeisterte Menschen, mit und ohne eigener Erfahrung psychischer Krisen, zusammen zu bringen. Es geht darum, Vorurteile abzubauen und um den gemeinsamen Spaß an der Bewegung. Und der tut auch der Seele gut!

  • 2. Berliner MUT-Lauf
    Für alle, die laufen, walken, Rolli fahren: Um 18.30 Uhr fällt der Startschuss für den MUT-Lauf. All you can run – der Lauf besteht aus 2 km-Runden, die innerhalb von 2 Stunden so oft gelaufen werden können, wie du möchtest.
    --> Zur Lauf-Anmeldung
  • Markt für seelische Gesundheit, ab 15 Uhr
    Infos zum Thema Seelische Gesundheit mit mehr als 50 Selbsthilfeorganisationen, Kliniken und psychosozialen Trägern, "Offene Sprechstunde", Bühnenprogramm mit Musik und Gesprächen, Zirkeltraining, Yoga, Verpflegung bis 21 Uhr
  • Lust auf Trommeln?
    Dann mach mit beim großen Drum Circle mit Ricarda Raabe um 16 Uhr.
  • Kinderprogramm & Kids-MUT-LAUF
    Fahrradparcours, Rolli-Fahren, Hüpfburg, Schminken, ...

Zur Webseite des MUT-Lauf

Veranstaltungsort: Tempelhofer Feld Berlin, nahe Eingang Columbiadamm

Programm Markt für seelische Gesundheit und MUT-LAUF, Stand 31.07.2017
2017 07 31 MUT Programm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 217.1 KB
Flyer Berliner MUT-LAUF & Markt für seelische Gesundheit 2017 - Stand 20.07.2017
ML17-Flyer_Berlin_M+DC+ML_Web_170720.pdf
Adobe Acrobat Dokument 388.0 KB

Di

15

Aug

2017

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

Do

24

Aug

2017

Intensivseminar für Angehörige Bipolar Erkrankter (1)

Do, 17-20 Uhr: Workshop I: Diagnose Bipolar – und nun?

Zielgruppe: Ausschließlich Angehörige, Freunde und Vertrauenspersonen von bipolar Erkrankten.

Auszug: Dieser Workshop richtet sich besonders an Angehörige, die erstmals mit der Diagnose einer bipolaren Erkrankung konfrontiert wurden und viele Fragen haben. Inhalte des Workshops sind u. a. die Vermittlung von Basisinformationen wie Symptome und Verlauf der Störung, die Identifikation von Frühwarnzeichen und die Erstellung eines Krisenplanes. Unkostenbeitrag 20 €.

Anmeldung bis 20.08.2017 via (030) 130 12 2468 oder beate.brombacher@vivantes.de.

Veranstaltungsort: Psychiatrische Tagesklinik, Raum 111, Vivantes Humboldt-Klinikum, Am Nordgraben 2, 13509 Berlin

Flyer mit Einladung und Programm
170711 HUK Infozettel Intensivseminare
Adobe Acrobat Dokument 48.0 KB

Mo

28

Aug

2017

Intensivseminar für Angehörige Bipolar Erkrankter (2)

Mo, 17-20 Uhr: Workshop II: Stressmanagement und Achtsamkeit

Zielgruppe: Ausschließlich Angehörige, Freunde und Vertrauenspersonen von bipolar Erkrankten.

Auszug: Ziel dieses Workshops ist die Vermittlung von Strategien der guten Selbstfürsorge im Kontext wiederkehrender Spannungen oder häuslicher Konflikte. Neben Ansätzen zur Stressbewältigung werden auch achtsamkeitsbasierte Interventionen zu einem verbesserten Umgang mit Stress und Überforderungserleben in der Familie oder Partnerschaft thematisiert. Weitere Inhalte sind die Reflexion eigener Belastungsgrenzen und Gefühle. Unkostenbeitrag 20 €.

Anmeldung bis 20.08.2017 via (030) 130 12 2468 oder beate.brombacher@vivantes.de.

Veranstaltungsort: Psychiatrische Tagesklinik, Raum 111, Vivantes Humboldt-Klinikum, Am Nordgraben 2, 13509 Berlin

Flyer mit Einladung und Programm
170711 HUK Infozettel Intensivseminare
Adobe Acrobat Dokument 48.0 KB

September 2017

Fr

01

Sep

2017

Gegen das Vergessen: Aus der Geschichte lernen

13:00 - 16:30 Uhr, Begleitprogramm zur Gedenkveranstaltung für die Opfer von »Euthanasie« und Zwangssterilisation (am Folgetag)

Auszug: Zum sechsten Mal veranstalten die 14 Verbände des »Kontaktgespräches Psychiatrie« am ersten Septemberwochenende die Veranstaltung Gegen das Vergessen – Aus der Geschichte lernen. »Euthanasie« und Zwangssterilisation von Menschen mit Behinderungen wurden in der NS-Diktatur möglich, nachdem sie zuvor als »unheilbar« und »unnützlich« denunziert hatte [...]

Kostenlos. Anmeldung bis 20.08. - siehe Flyer.

Veranstaltungsort: Stiftung Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8, 10963 Berlin, Anfahrtshinweise: S-Bahnhof Anhalter Bahnhof

Flyer & Anmeldung Gedenkveranstaltung.pd
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB

Sa

02

Sep

2017

Gedenkveranstaltung für die Opfer von »Euthanasie« und Zwangssterilisation

14:00 Uhr (Begleitprogramm am Vortag!)

Veranstaltungsort: In der Philharmonie, Tiergartenstraße 4, Berlin-Mitte

Do

07

Sep

2017

DGBS Jahrestagung 2017 (München)

7. bis 9. September 2017

Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Bipolare Störungen e.V.

"Bipolar im 21. Jahrhundert - Forschung und Therapie in Zeiten des Trialogs"

Auszug: Wir führen bei unserer Tagung einen intensiven Austausch über jetzige und zukünftige Strategien in der Behandlung und Forschung. Im trialogischen Diskurs lernen Betroffene, Angehörige und Profis voneinander und hören einander zu – das ist das ganz besondere Merkmal unserer Jahrestagungen. In Symposien und Workshops werden Grundlagen, versorgungsrelevante trialogische Themen und aktuelle wissenschaftliche Entwicklungen dargestellt und diskutiert. Das passt in die Region: In und um München gibt es eine lebendige sozialpsychiatrische Szene und entsprechende trialogische Vernetzungen.

Online-Anmeldung bis 24.08.2017 hier

Veranstaltungsort: Hochschule für Angewandte Wissenschaften in München

Link zur Veranstaltungsseite mit Programm

Fr

08

Sep

2017

Berliner Freiwilligentag 2017

Mo

11

Sep

2017

Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen (BTHG)

14:00 - 17:00 Uhr - Themenreihe: Altwerden als „sorgende“ Angehörige

Bundesteilhabegesetz: Meilenstein oder welche Risiken gibt es für chronisch psychisch erkrankte Menschen?

Veranstalter: Angehörige psychisch Kranker LV Berlin e.V., SEKIS

Auszug: Bereits im letzten Jahr haben wir uns auf unserer Veranstaltung am 22.08.16 die Fragen gestellt, welche Änderungen mit der Einführung des Bundesteilhabegesetztes und der Pflegeversicherung auf die psychisch erkrankten Menschen zukommen und welche Auswirkungen diese für die soziale und gesundheitliche Situation für den Personenkreis haben werden. Nach dem ein Jahr vergangen ist, wollen wir uns erneut mit diesem Thema beschäftigen. Wir laden Sie daher herzlich zu unserer nächsten Veranstaltung ein.

Anmeldung & Referenten siehe Flyer.

Veranstaltungsort: Paritätischer Wohlfahrtsverband Berlin, Brandenburgische Str. 80, 10713 Berlin-Wilmersdorf

Einladung Bundesteilhabegesetz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 440.9 KB

Mo

18

Sep

2017

Persönliches Budget - Eine Leistungsform für Menschen mit Behinderung

16:00 bis 18:00 Uhr

Referent: Marcus Lippe, Anwalt, Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft persönliches Budget

Auszug: [...] Das persönliche Budget steht seit 2008 alle Menschen mit Behinderung, die auf fremde Hilfe angewiesen sind offen. Sowohl bei den Sozialämtern, Pflegekassen, Krankenkassen und der Rentenversicherungen als auch bei den Menschen mit Behinderung ist diese Leistungsform viel zu wenig bekannt. Dabei ist sie eine Chance bessere Hilfe und ein selbstbestimmteres Leben zu führen. Der Workshop will einen ersten Überblick über diese Leistungsform geben.

Anmeldung via (030) 890 285–38 oder selbsthilfe@sekis-Berlin.de

Veranstaltungsort: SEKIS, Bismarckstr. 101, 10625 Berlin

Di

19

Sep

2017

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

Mi

20

Sep

2017

Fachtagung zur beruflichen Rehabilitation von Menschen mit psychischen Erkrankungen

09:00 - 15:00 Uhr

Veranstalter: Berufliches Trainingszentrum (BTZ) Berlin

Auszug: In Fachvorträgen und Workshops werden die aktuellen Entwicklungen, Chancen und Aussichten beruflicher Rehabilitation von Menschen mit psychischen Einschränkungen vorgestellt und mit ausgewählten Experten diskutiert.

Anmeldung siehe Flyer.

Veranstaltungsort: Berufliches Trainingszentrum (BTZ) Berlin, Elsenstraße 87-96,

12435 Berlin-Treptow

BTZ Fachtagung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 403.6 KB

Mi

20

Sep

2017

Irrsinnig menschlich: Der Wert des Menschen

Filmreihe zum Thema Seelische Gesundheit - ab 17:30 Uhr

Veranstalter: Diverse (siehe Link & Anhang)

Auszug: Der Verlust des Arbeitsplatzes und allein schon die ständige Angst davor können das seelische Gleichgewicht beeinträchtigen und gravierende psychosoziale Folgen haben. Insbesondere langanhaltende Arbeitslosigkeit hat nachweislich häufig negative Folgen für die psychische (und körperliche) Gesundheit der Betroffenen. [...] Wir möchten über diese vielfältigen Wechselwirkungen und mögliche Bewältigungsstrategien mit dem Publikum ins Gespräch kommen und Unterstützungsangebote aufzeigen. Dazu haben wir wieder interessante Podiumsgäste eingeladen [...]

Eintritt 4,50 € - ohne Werbung

Veranstaltungsort: Kino CineMotion, Wartenberger Straße 174, 13051 Berlin

Pressemitteilung & Details
PM_Filmreihe_09-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 110.3 KB

Fr

22

Sep

2017

Vom Symptom zur Strategie - zum Umgang mit Persönlichkeitsstörungen

Fachtagung - 9 bis 16 Uhr

Veranstalter: Fontane-Klinik

Auszug: [...] Lassen Sie sich zu lösungsorientierten therapeutischen Perspektiven einschl. der Vernetzung mit nachsorgenden Hilfen im Umgang mit Persönlichkeitsstörungen informieren und inspirieren. [...]

  • Ab 14 Uhr verschiedene Workshops, u.a.: Trialog zum Umgang mit Persönlichkeitsstörungen i.V.m. Psychosen und Bipolaren Störungen
  • Zielgruppen: Ärzte, Psychotherapeuten, Sozialarbeiter, Selbsthilfegruppen, Sucht- und weitere Beratungsstellen, Netzwerke, sonstige Kooperationspartner, Betroffene, Angehörige.

Tagungsgebühr 20 €, Anmeldung bis 08.09. (siehe Flyer)

Veranstaltungsort: Fontane-Klinik, Psychosomatische Fachklinik, Fontanestraße 5, 15749 Mittenwalde / OT Motzen -- auf Wunsch Abholservice vom Bahnhof KW

Einladung, Programm & Anmeldung
Einladung_Fachtagung_22_09_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 540.9 KB

Fr

22

Sep

2017

Schauspielkurs für Menschen mit psychischen Erkrankungen

5 Termine im September und Oktober - freitags von 16:30 bis 18:30 Uhr

Auszug: Für Menschen mit psychischen Erkrankungen sowie für "ganz Normale", also für alle, die Spaß an Spiel und Kreativität haben. Die Freude, sich zusammen in der vertrauensvollen Atmosphäre einer Gruppe körperlich und stimmlich auszudrücken und zu interagieren, steht im Vordergrund (mehr im Flyer)

  • Termine: 22.09., 29.09., 06.10., 13.10., 27.10.
  • Kosten 80 €, ermäßigt 60 €

Anmeldung 0157-71311779 oder leonie.benjamin@gmx.de

Veranstaltungsort: Kellerkinder e.V., Ebertystr. 8, 10249 Berlin

Nähe S-Bahnhof Landsberger Allee

Flyer & Details
ErmutigungschauspielkursPDF.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Do

28

Sep

2017

Theaterperformance: Die Welt im Rücken

Do. 28. und Fr. 29. September - jeweils 20 Uhr

Auszug: [...] Der TD präsentiert den Roman als "… eine performative Lesung, die großartig gelungen ist. Statt sich an einer Übersetzung ins Einfühlungsspiel zu versuchen, halten die drei Performer stets Distanz zum Text, in dem Melle ja seine manisch-depressive Erkrankung mit staunenswerter Sprachkraft umkreist. Diesen Gestus der permanenten Selbstbeobachtung bewahren Unbehaun, Schwalm und Scharegg – und gerade dadurch dringen sie zum Kern des Romans vor." (Der Tagesspiegel)

Kartenpreis 15 €, ermäßigt 9 € - Tickets hier

Veranstaltungsort: Theaterdiscounter, Klosterstraße 44, 10179 Berlin-Mitte

Link zur Veranstaltungsseite