Archiv Veranstaltungen 2019

Januar 2019

Mo

14

Jan

2019

Psychopharmaka? Kritischer Trialog (1 von 10)

17:00 bis 19:00 Uhr

Thema diesmal: Beim Arzt in der Sprechstunde - Verhandeln statt Behandeln

Auszug: In den letzten Jahren werden zunehmend kritische Stimmen zum Thema Psychopharmaka laut. Die Treffen dienen dem offenen Austausch von Erfahrungen mit Psychopharmaka im gleichberechtigten und vielstimmigen Trialog.
Dieser richtet sich an Menschen mit seelischen Krisen. Ebenso sind Menschen aus deren Umfeld eingeladen (z.B. Angehörige, Nachbarn, Mitarbeiter*innen aus psychosozialen Einrichtungen). Jede Veranstaltung wird trialogisch vorbereitet und geleitet und kann einzeln besucht werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Der Trialog findet an jedem 2. Montag im Monat in der Zeit von 17.00 bis 19.00 Uhr statt (außer Juli/August – Sommerpause)
Veranstaltungsort: Schiller-Bibliothek, Müllerstr. 149, 13353 Berlin

Flyer und Termine des Psychopharmaka-Trialogs 2019
Flyer-Psychopharmaka-Kritischer-Trialog-
Adobe Acrobat Dokument 4.8 MB

Di

15

Jan

2019

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

Die Januar-Sitzung entfällt!
Die monatliche Vorstandssitzung entfällt, da es seit der letzten Sitzung im Dezember kaum wesentliche Neuigkeiten gab.
Wir sitzen stattdessen an den Förderanträgen und stundenlang vor Excel ;-)
Die nächste Sitzung findet wieder im Februar statt.

Sa

19

Jan

2019

Ohne Moos nix los - Finanzierungsmöglichkeiten für die Selbsthilfe

10:00 bis 16:00 Uhr

Auszug: Benötigt Ihre Gruppe einen eigenen Flyer oder Gelder für Weiterbildungen zum Beispiel beim Arbeitskreis Fortbildung in der Selbsthilfe? Selbsthilfegruppen mit gesundheitsbezogenen Themen haben die Möglichkeit, finanzielle Förderung durch die Krankenkasse zu erhalten. Sie werden an diesem Abend erfahren, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen und wo die Anträge dann gestellt werden können.

Referentinnen: Sabine von Wegerer, Katarina Schneider

Kosten: 12 €

Anmeldung: selbsthilfe@nbhs.de oder (030) 859 339/333

Veranstaltungsort: Selbsthilfetreffpinkt im Nachbarschaftshaus Friedenau,

Holsteinische Str. 30, 12161 Berlin

Fr

25

Jan

2019

10 Jahre Bipolar-Tagesklinik – Den Lebensstil als Chance erkennen!

14:00 bis 17:30 Uhr

Auszug: Es ist uns eine außerordentliche Freude und Ehre, Sie zum Jubiläum der Tagesklinik für Bipolare Störungen im Vivantes Humboldt-Klinikum begrüßen zu dürfen. Gemeinsam mit bipolaris wollen wir mit Ihnen feiern, und zwar unter dem Motto „10 Jahre Bipolar-Tagesklinik – Den Lebensstil als Chance erkennen“.

Schon seit über 10 Jahren engagieren wir uns aus vollstem Herzen für an bipolaren Störungen Erkrankte und deren Angehörige. Selbstverständlich haben wir uns in dieser Zeit fachlich und qualitativ weiterentwickelt. Dennoch steht bei uns der einzelne Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen nach wie vor im Vordergrund. Wir wollen weiter aufeinander zugehen, miteinander sprechen, voneinander lernen. [weiter im Flyer...]

Mit Vorträgen, Infoständen und Workshops, zu letzteren ein Auszug:

  • Begegnungen auf Augenhöhe – Betroffene wünschen sich von Profis
  • Den Lebensstil als Chance erkennen – Profis wünschen sich von Betroffenen
  • Gespräche mit und ohne große(n) Emotionen – Profis wünschen sich von Angehörigen
  • Uns teilhaben lassen – Angehörige wünschen sich von Profis
  • Versetzt euch mal in unsere Lage! – Betroffene wünschen sich von Angehörigen
  • Versetzt euch mal in unsere Lage! – Angehörige wünschen sich von Betroffenen

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstaltungsort: Vivantes Humboldt-Klinikum, Bibliothek und Tagesklinik, Am Nordgraben 2, 13509 Berlin-Reinickendorf

--> Zur Veranstaltungsseite <--

Einladung & Programm
181221 Einl HUK 10J_Bipolar-Tagesklinik
Adobe Acrobat Dokument 469.7 KB

Fr

25

Jan

2019

SchauSpielerisch zu mehr Selbstbewusstsein

Jeweils 16:00 bis 18:00 Uhr

Wer Leonies Schauspielkurs nicht schon beim bipolaris-Infotag PLUS im Oktober 2018 kennengelernt hat, hat hier erneut die Gelegenheit.

Auszug: In diesem Kurs kannst Du Dein Selbstvertrauen mit Hilfe von Schauspielübungen stärken und gleichzeitig Spaß in der Gruppe haben. Du benötigst weder Vorerfahrung im Bereich Schauspiel, noch musst Du besonders extrovertiert sein. Aber Du darfst es! Hier gibt es Raum für Jede/n, um sich auszuprobieren und die eigene Wahrnehmung zu stärken. In einer vertrauensvollen Atmosphäre kannst Du lernen, ganz im Moment zu sein. Erlebe dich mit anderen in Interaktion und Improvisation! Speziell sensible, schüchterne und wilde Menschen sowie alle, die sich mal etwas Neues trauen möchten, sind herzlich willkommen.

  • 6 Freitage:
  • Januar: 25.01.
  • Februar: 01.02., 08.02., 15.02., 22.02.
  • März: 01.03.

Kosten 60-80 €. Anmeldung: leonie.benjamin@gmx.de oder 0157 - 71311779

Veranstaltungsort: Freiwilligenzentrum der Diakonie, Schönhauser Allee 141,

10437 Berlin, U-Eberswalder Str.

Letztes Update: Die Termine am 11.01. und 18.01. sind entfallen.

Flyer
Schauspielkurs 2019 (v).pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Sa

26

Jan

2019

Auftaktveranstaltung Fortbildungen in der Selbsthilfe 2019

11:00 bis 16:00 Uhr

Auszug: Selbsthilfe – mehr als nur im Gespräch miteinander sein?
Oder mit welchen Methoden arbeiten Selbsthilfegruppen sonst nochDie Urform der Selbsthilfe ist die Gesprächsgruppe, die auch heute noch entscheidend die Wirksamkeit der Arbeit in den Selbsthilfegruppen prägt. Doch neben dem Gespräch werden mittlerweile viele andere Methoden eingesetzt, mit denen die Mitglieder in den Gruppen ihre Arbeit nach innen und außen weiterentwickeln. Selbsthilfegruppen spielen Theater, gestalten ihre Freizeit gemeinsam, unterstützen sich ganz praktisch in schwierigen Lebensphasen oder vermitteln sich Methoden zur Entspannung und Stressabbau – die Palette der Möglichkeiten scheint schier unendlich ......
Unsere Eröffnungsveranstaltung soll diesmal zu einem Forum des Austausches über die unterschiedlichen Arbeitsformen in der Selbsthilfe werden. Welche haben sich bewährt, wie lassen sie sich übertragen und wo stoßen bestimmte Methoden auch an Grenzen?

Für einen kleinen Imbiss bzw. Mittagstisch besteht in  der Mittagspause die Gelegenheit, sich am Veranstaltungsort preiswert zu versorgen.
Anmeldung: (030) 8019 7514 (Selbsthilfekontaktstelle Steglitz-Zehlendorf)

Veranstaltungsort: Villa Donnersmarck, Schädestr. 9 -13, 14165 Berlin